1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Mann (25) und Hund sterben bei schwerem Autounfall

  6. >

Auto überschlägt sich mehrfach

Schwerer Unfall in Münster - Mann und Hund tot

Trauriger Vorfall in Münster: Am späten Montagabend (2. Oktober) kam es zu einem schwerwiegenden Unfall in Gievenbeck. Die Rettungskräfte konnten nur noch zwei Leichen bergen.

Von Sohrab Dabir

Zu einem tödlichen Unfall kam es am Montagabend in Münster-Gievenbeck. Foto: picture alliance / Stefan Puchner/dpa

Münster - Ein 25-jähriger Münsteraner war am Montagabend (2. Oktober) gegen 23.40 Uhr im Stadtteil Gievenbeck auf dem Horstmarer Landweg stadtauswärts unterwegs. Als er die Einmündung "Haus Spital" erreichte, kam er von der Fahrbahn ab und touchierte dabei einen Baum.

Tödlicher Unfall in Münster: Mann und Hund aus Auto geschleudert

Der Baum brach ab, das Auto überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf einem Feld neben der Straße liegen. Der Fahrer aus Münster sowie der Hund, der sich ebenfalls in dem Wagen befanden, wurden beide aus dem Auto geschleudert. Das Tier starb nach dem Unfall sofort. Zu einem ähnlich tragischen Fall kam es in der Region: Ein Hund wurde in Südlohn (Kreis Borken) von einem Auto erfasst. Der Fahrer ließ das sterbende Tier jedoch zurück.

Beim Eintreffen der Polizei Münster wurde der 25-Jährige noch notärztlich versorgt und reanimiert. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Doch dort erlag er seinen Verletzungen.

An der Kurve zur Straße "Haus Spital" kam es zum folgenreichen Unfall, bei dem der Münsteraner und sein Hund verstarben. Foto: Screenshot Google Maps

Im Kreis Borken kam es neulich zu einem anderen Fall, als ein Hund in Bocholt vom Auto erfasst und verletzt wurde. Da das Tier ohne Leine unerwartet auf die Straße gelaufen war, sucht die Polizei nun den Besitzer des Vierbeiners. Erst kürzlich kam es zudem auf der Wache der Bundespolizei zu kuriosen Szenen: Ein 34-Jähriger wollte in Münster seiner verhafteten Freundin helfen. Doch er vergaß dabei ein wichtiges Detail – und wurde dann selbst festgenommen.

In der Domstadt kam es erneut zu einem tragischen Unglück: Eine Autofahrerin prallte in Münster gegen einen Baum und verstarb an der Unfallstelle.

Startseite
ANZEIGE