1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Triathlon in Münster 2019: Alle Infos zur Strecke und den Ergebnissen

  6. >

Sportevent am Hafen

Schwimmen, Radfahren, Laufen – Was Sie über den Triathlon am Sonntag wissen müssen

Am Sonntag (12. Juli) wird der Hafen zur Anlaufstelle für Sportler und Schaulustige: Mit dem 12. "Sparda-Münster City Triathlon" treten wieder 1200 Triathleten zum Wettkampf an – alle Infos rund um das Großevent.

Von Lisa Fraszewski

Drei sportliche Disziplinen müssen in Münster bewältigt werden, bevor die Sportler beim Triathlon ins Ziel laufen können: schwimmen, radfahren und laufen. Foto: Lea Sarah Wolfram/msl24
  • Triathlon am Sonntag (14. Juli)
  • Start und Ende am Hafen in Münster
  • 1200 Teilnehmer erwartet

Münster – Schwimmen, radfahren, laufen: Der Sparda-Münster City Triathlon im Hafenbecken der Domstadt ist jedes Jahr ein Großevent. Immer im Juli treten 1200 Teilnehmer zum sportlichen Wettkampf an – und werden dabei von rund 3500 Besuchern angefeuert.

Die Unterstützung der Zuschauer gehört zu den Highlights des Triathlons in Münster: Über den Radweg und die Laufstrecke verteilt stehen Anwohner, um die Sportler mit guten Worten und viel Applaus bei Laune zu halten. Denn denen wird an heißen Sommertagen einiges abverlangt. So sah das im vergangenen Jahr aus:

Anmeldung zum Triathlon in Münster

Die Teilnehmerzahl ist in jedem Jahr auf 1200 Triathleten beschränkt. Die Anzahl der Nachfragen fällt dabei aber wesentlich höher aus. Meistens sind die Plätze für den Triathlon schon wenige Stunden nach Eröffnung des Anmeldeformulars zum Triathlon in Münster vergeben.

2019 war die Anmeldung bis zum 23. Juni möglich. Wer am Sonntag trotzdem teilnehmen möchte, muss darauf hoffen, dass ein Starterplatz frei wird. Denn derzeit ist nur noch eine Ummeldung am Samstag möglich. Kosten: 15 Euro. Abmeldungen sind nicht mehr möglich.

Distanzen und Strecken beim Triathlon in Münster

Beim Triathlon gibt es fast immer die Olympische Distanz und Volksdistanz. Letzere kann entweder alleine und damit komplett oder als Team in einer Staffel gelaufen werden.

SchwimmenRadfahrenLaufenJahrgang
Volksdistanz500 Meter20 Kilometer5 Kilometerab 2002
Olympische Distanz1500 Meter40 Kilometer10 Kilometerab 2000

Für die Volksdistanz müssen die Teilnehmer des Münster-Triathlons eine Strecke von 500 Metern durchs Hafenbecken schwimmen. Danach schwingen sich die Sportler für 20 Kilometer aufs Fahrrad – die Route führt über Wolbeck und Angelmodde und zurück zum Hafen. Anschließend müssen die Athleten noch eine fünf Kilometer lange Strecke am Kanal bewältigen.

Die Olympische Distanz beinhaltet gleich 1500 Meter Schwimmen. Mit dem Fahrrad müssen danach 40 Kilometer zurückgelegt werden – die Teilnehmer des Münster-Triathlons fahren dazu die Strecke der Volksdistanz zwei Mal. Auch für den anschließenden Lauf von zehn Kilometern wird die Rundstrecke am Kanal zwei Mal bestritten.

Startzeiten beim Triathlon in Münster

Es gibt verschiedene Startgruppen beim Münster-Triathlon: Zuerst springen die Sportler der Olympischen Distanz um 10 und 10.15 Uhr ins Wasser. Ihre Kollegen von der Volksdistanz folgen ihnen in fünf Teams zwischen 11.10 und 11.50 Uhr. Mit der letzten Gruppe starten auch die Staffel-Teilnehmer. Sie alle sind an den Farben ihrer Schwimmhauben zu unterscheiden.

ZeitEventFarbe
10 UhrOlympische Distanzneongrün
10.15 UhrOlympische Distanzrot
11.10 UhrVolksdistanzorange
11.20 UhrVolksdistanzneongelb
11.30 UhrVolksdistanzhimmelblau
11.40 UhrVolksdistanzpink
11.50 UhrVolksdistanzgelb
ab 11.50 UhrStaffelweiß

Wer wissen möchte, zu welcher Startgruppe er selbst oder ein Angehöriger gehört, kann dies auf der Webseite des Triathlons in Münster herausfinden: Einfach den Namen, die Startnummer, den Verein oder Ort der Person eingeben und suchen.

Die Ergebnisse des Triathlons in Münster

Direkt nach dem Wettkampf werden die Ergebnisse zuerst auf dieser Webseite der Westfälischen Nachrichten bekannt gegeben. Alle Zeiten aus den vergangen Jahren wurden von dem Dienst "mika-timing" gespeichert und sich im Archiv einsehbar.

Der Triathlon in Münster startet mit einem Sprung ins Hafenbecken. Foto: Lea Sarah Wolfram/msl24

Auch für Besucher geeignet: der Triathlon in Münster

Am Sonntag wird der Hafen sowie der Stadtwerkevorplatz zur Anlaufstelle für Schaulustige. Bereits ab 9 Uhr herrscht dort reges Treiben. Die bestens Plätze für Besucher des Triathlons in Münster gibt es am Kreativkai – dort springen auch die Schwimmer ins Wasser. Später können die Zuschauer sich dann am besten an den Kopf des Hafens stellen: Dort rennen die Läufer durchs Ziele und freuen sich über motivierende Worte von den Zuschauern.

Außerdem gibt es einen Catering- und Messebereich: "Hier ist die Stimmung auf dem Höhepunkt, während man sich gleichzeitig bei einem kühlen Getränk und einer Mahlzeit oder beim Durchstöbern der Messestände erholen kann", heißt es von den Veranstaltern des Münster-Triathlons.

Busumleitungen während des Triathlons in Münster

Da ab Samstag eine erhöhte Staugefahr herrscht, wenn in Münster die Bauarbeiten am Ring beginnen, wird die Anreise mit Bus und Fahrrad empfohlen. Da die Lauf- und Radstrecken des Triathlons dem Busverkehr allerdings in die Quere kommen, werden einige Linien zwischen 8 und 14 Uhr umgeleitet:

  • Die Linien 6 und 8 fahren zwischen dem Hafen und dem Erbdrostenweg über den Industrieweg und die Trauttmansdorffstraße
  • Die Linie 8 fährt zudem zwischen dem Gremmendorfer Weg und Wolbeck Schulzentrum über den Albersloher Weg
  • Die Taxibus-Linie T8 entfällt
  • Die Linie 22 wird zwischen Wolbeck und Münster umgeleitet. Wie genau der Bus fährt, gab der Betreiber RVM noch nicht bekannt

Erst vor Kurzem musste ein ähnlich großes Sport-Event in Münster abgesagt werden: Der Eichenprozessionsspinner hatte die Teilnahme am 24-Stunden-Rennen in Münster zu einem zu großen Risiko gemacht. Eine andere Sportveranstaltung findet jährlich im September statt: Beim Münster-Marathon laufen die Teilnehmer auf 42 Kilometern durch die Domstadt.

Freunde der Körperkunst können sich freuen: Das Starfire Tattoo Weekend in Münster steht im August bevor. Am gleich Tag findet auch der Triathlon in Sassenberg statt. Es ist der größte im Münsterland.

Eine weitere Veranstaltung der sportlichen Art findet im August im Münsterland statt: Der Dodgeball Beach Cup wird in Stadtlohn ausgetragen. Im Oktober findet jährlich das drittgrößte Radrennen Deutschland im Umland statt: Beim Münsterland Giro 2019 können Profis und "Jedermänner" um die Wette radeln.

Startseite