1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Vainstream Münster: Das ist die Running Order in diesem Jahr

  6. >

Festival am 25. Juni

Der Countdown läuft: Vainstream gibt Running Order bekannt

Münster

Nach zwei Jahren Pause ist es bald wieder soweit: Das 15. Vainstream Festival steigt in einem Monat. Nun wurde bekannt gegeben, wann die einzelnen Bands auftreten werden.

Von Sohrab Dabir

Boysetsfire sind wie auch schon 2019 in diesem Jahr wieder auf dem Vainstream. Foto: Sohrab Dabir/hallo24.de

In exakt einem Monat steigt endlich wieder das Vainstream Rockfest am Hawerkamp in Münster. Zweimal musste das beliebte Metal- und Punk-Festival coronabedingt abgesagt werden. Umso größer ist nun die Freude bei Fans und Veranstaltern, dass es in diesem Jahr wieder losgeht.

Größer als je zuvor soll das diesjährige Festival werden: So wird das Vainstream 2022 an gleich zwei Wochenenden stattfinden. Im ersten Teil, der am 25. Juni stattfindet, sind The Offspring der Headliner. Am zweiten Festival-Tag, am 2. Juli, treten unter anderem die Broilers aus Düsseldorf auf. Nun wurde die Running-Order für das "Weekend One" bekannt gegeben.

Running Order für das Vainstream in Münster

Wer sämtliche Bands an diesem Tag sehen will, muss schon früh am Hawerkamp in Münster sein. Bereits um 9.45 Uhr spielt mit den "Landmvrks" die erste Kapelle. Neben den beiden Hauptbühnen werden zudem noch in der angrenzenden Sputnikhalle einige Bands auftreten. Den Abschluss des Tages macht dort die New-York-Hardcore-Legende "Agnostic Front" ab 0.05 Uhr. Sehen Sie hier die komplette Timeline:

Einige Änderungen auf dem Vainstream in Münster

Zudem gab der Veranstalter bekannt, dass für das erste Vainstream-Wochenende noch einige wenige Tickets freigeschaufelt werden konnten. Diese gehen am Donnerstag (26. Mai) über den offiziellen Shop in den Verkauf. Die zwei Jahre Pause wurden unter anderem auch dazu genutzt, das Gelände in Münster für das diesjährige Festival ein wenig zu verändern. So wird es unter anderem einen Skateboard-Wettbewerb geben, der an die eigene Vainstream-Geschichte erinnern soll. Des Weiteren erfolgt der Einlass in diesem Jahr über die Messehalle Mitte und nicht mehr über die Lippstädter Straße. Dort befinden sich nun die Essensstände. So wird den knapp 15.000 Fans in diesem Jahr mehr Platz auf dem eigentlichen Gelände geboten.

Startseite
ANZEIGE