1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Knapp 15 Münsteraner demonstrierten am Freitag (18. Mai) für mehr bezahlbaren Wohnraum

  6. >

Münsteraner demonstrieren für mehr bezahlbaren Wohnraum

"Wir sind auch noch da"

Sie wollen gehört werden. Und sie wollen in bezahlbaren Wohnungen leben. Daher demonstrierten am Freitagmittag (18. Mai) knapp 15 Münsteraner für ein Dach über dem Kopf.

Von Sohrab Dabir

Für ihre Schilder hatten sich die Demonstranten einiges einfallen lassen. Foto: Sohrab Dabir

Münster – Maurice Snyders sprach klare Worte: "In Münster kriegen die Menschen hier vom Bremer Platz von der Stadt keine Wohnung", sagte der Sozialarbeiter vom Verein "Indro", dem Drogenhilfezentrum in Münster. Daher machten sie gegen 12 Uhr ihrem Unmut freien Lauf und versammelten sich zu einer Demonstration. Knapp 15 Personen konnte Snyders motivieren. "Wir wollen versuchen, die Leute hier vom Bremer Platz mitzunehmen und ihnen Motivation geben. Wir wollen der Stadt zeigen: Wir sind auch noch da", so Snyders.

Kein Bezug zur Razzia am Donnerstag

Bis zum Rathaus marschierte die kleine Truppe mit ihren kreativ bemalten Schildern: "Schon Mal im Schnee wach geworden? Scheißkalt!" und "Brauche Wohnung für seelische körperliche Schonung" war in bunten Farben zu lesen.

Mit der am Donnerstag von der Polizei durchgeführten Razzia am Bremer Platz habe die Demonstration jedoch nichts zu tun gehabt, betonte Snyders.

Startseite
ANZEIGE