1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Bachelor (RTL): „Nach der Rose“ – Das große Wiedersehen

  6. >

Talk bei Frauke Ludowig

„Der Bachelor“ 2021 (RTL): Das große Wiedersehen kommt doch früher als geplant

Das große Finale von „Der Bachelor“ bei RTL naht. Viele Fans haben die Folge schon vorab gesehen und fiebern nun auf das Wiedersehen bei Frauke Ludowig hin – darauf müssen sie jedoch noch etwas warten.

Von Stefanie Masuch

+++ Bei msl24.de lesen Sie, wie enttäuschend das große Wiedersehen von „Der Bachelor“ 2021 auf RTL gewesen ist. +++

Update: 18. März. Nach zahlreichen Beschwerden der Fans knickt RTL nun doch ein: Das große Wiedersehen der aktuellen „Bachelor“-Staffel wird vorgezogen. Ursprünglich gab der Sender an, dass die Folge auch für zahlende TVNOW-Kunden erst gleichzeitig mit der live-Ausstrahlung im Fernsehen verfügbar sein würde.

Dies hat sich nun jedoch geändert. Wie TVNOW bei Instagram verkündete, ist die Folge mit Frauke Ludowig ab Samstagabend im Streamingportal verfügbar – also vier Tage früher, als im Free-TV. Ungeduldige „Bachelor“-Fans können dann herausfinden, ob Niko Griesert wirklich inzwischen mit Michèle zusammen ist oder ob er und Mimi noch ein Paar sind.

„Bachelor“ 2021: Das große Wiedersehen lässt auf sich warten

Erstmeldung: 15. März. RTL weiß, wie man die Zuschauer bei der Stange hält – das beweist der Sender einmal mehr mit seiner Sendestrategie zur Kuppel-Show „Der Bachelor“. Die Sendung rund um den Junggesellen Niko Griesert steuert in dieser Woche auf das große Finale zu. Die Episode ist jedoch bereits seit dem vorigen Mittwoch online auf der kostenpflichtigen Streaming-Plattform TVNOW zu sehen.

+++ Achtung: Der Text enthält Spoiler zum Finale von „Der Bachelor“, das erst am 17. März im Free-TV bei RTL ausgestrahlt wird. Zudem lesen Sie mögliche Spoiler zum Talk mit Frauke Ludowig. +++

ShowDer Bachelor
SenderRTL
Erstausstrahlung19. November 2003
Länge90 Minuten
Jahre2003, seit 2011
TitelliedIt's a Man's Man's Man's World
BesetzungSebastian Preuss, Jennifer Lange, Paul Jahnke und mehr

„Der Bachelor“ auf RTL: Junggeselle Niko holt Michèle im Finale zurück

Daher wissen viele Fans schon, wem Niko Griesert am Ende die letzte Rose gibt und welches Hin und Her dieser Entscheidung vorausging: Der Bachelor bereute es, die Lieblingskandidatin der Zuschauer, Michèle de Roos, nach Hause geschickt zu haben. Im Finale der Show passierte daher etwas bislang Ungeschehenes: Der 30-Jährige holte die Kölnerin zurück und schmiss dafür eine andere „Bachelor“-Kandidatin raus.

Es folgte ein augenscheinlich sehr schönes Einzeldate zwischen Michèle und Niko – viele Zuschauer waren sich sicher, dass die andere Finalistin, Michelle „Mimi“ Gwozdz, gegen die Rückkehrerin nun keine Chance mehr hat. Doch bei der Rosenvergabe bei „Der Bachelor“ kam es wieder anders, als gedacht.

Das Finale von „Der Bachelor“ 2021: Für diese Kandidatin hat Niko sich entschieden

Statt Michèle die letzte Rose zu geben, entschuldigte sich Niko bei ihr und erklärte, dass er sich in Mimi verliebt habe. Auch wenn von den Gefühlen seiner Seite beim Zuschauer nicht so viel ankam, erklärte er der überglücklichen Mimi schließlich, dass er sich im Finale von „Der Bachelor“ für sie entschieden habe.

Die beiden haben über die neun Wochen der 11. Staffel von „Der Bachelor“ viel Zeit miteinander verbracht und sind sich dabei mehrfach näher gekommen. Gleich zu Anfang schienen Mimi und Niko einen guten Draht zueinander zu haben – doch dann fing sie nach wenigen Wochen an, wegen ihrer Eifersucht zu schmollen. In jedem Gespräch, das die zwei geführt haben, sah sich der Junggeselle mit ihren Vorwürfen und der schlechten Stimmung konfrontiert.

Lesen Sie hier, warum Niko der perfekte Bachelor hätte sein können.

Sind Mimi und Niko nach dem Finale von „Der Bachelor“ (RTL) noch zusammen?

Doch letztendlich sollte es für Mimi und Niko doch gereicht haben – das ist zumindest der Stand nach dem Finale von „Der Bachelor“. Kurz nach der Freigabe der letzten Folge im Streaming-Dienst gab es jedoch erneut Wirbel um die Dating-Show von RTL: Zahlreichen Medienberichten zufolge sei das Paar inzwischen nicht mehr zusammen.

Stattdessen soll sich der „Bachelor“ nach dem Ende der Show wieder umentschieden haben: Und zwar für Michèle. Das hatten Insider gegenüber der Bild-Zeitung berichtet. Auf die Antwort, ob das Gerücht der Wahrheit entspricht, werden die Fans jedoch noch eine Weile warten müssen. Erst im Talk mit Frauke Ludowig bei RTL erfahren die Zuschauer, wie der aktuelle Stand ist.

Das große Wiedersehen beim „Bachelor“: Fans müssten auf Talk mit Frauke Ludowig bei RTL warten

Normalerweise wird der Talk mit Frauke Ludowig bei RTL direkt im Anschluss an das Finale von „Der Bachelor“ ausgestrahlt. Dieses Jahr ist das jedoch nicht so: Erst am darauffolgenden Mittwoch um 20.15 Uhr läuft die Sendung. Der Wermutstropfen für TVNOW-Nutzer: Die Folge wird es nicht vorab im Stream zu sehen geben. Auch Inhaber eines Premium-Accounts haben keinen Zugriff auf die Episode, bevor sie im TV gezeigt wird. Alle Sendetermine von „Der Bachelor“ 2021 auf RTL lesen Sie bei msl24.de

Warum RTL sich für diese Strategie entschieden hat, hängt mit den Quoten zusammen. Der Sender erhofft sich durch die einwöchige Wartezeit noch mehr gespannte Zuschauer, die im Laufe der Woche etwa durch Gerüchte der Beziehung zwischen Niko und Michèle noch ungeduldiger sein dürften.

Wiedersehen beim „Bachelor“ 2021 (RTL): Lange Gesprächsrunde bei Frauke Ludowig angesetzt

Außerdem wird der Talk mit Frauke Ludowig länger dauern als gewohnt. Normalerweise ist etwa eine Stunde Sendezeit dafür angesetzt – dieses Mal sind es zwei. Kein Wunder, gibt es ja auch jede Menge zu bereden. In der Gesprächsrunde sind üblicherweise neben dem Bachelor und den zwei Finalistinnen auch einige andere Teilnehmerinnen der aktuellen Staffel zu sehen. Wen RTL dieses Mal eingeladen hat, ist noch unklar.

Startseite