1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Bachelorette 2021: Schock-Rauswurf! Kandidat vermasselt Einzel-Date

  6. >

RTL-Show

Überraschender Rauswurf: "Bachelorette"-Kandidat schießt sich selbst ins Aus

Er galt als Favorit der "Bachelorette" – und fliegt bereits in Folge 2. Denn mit einem ganz besonderen Geschenk schießt sich der Kandidat selbst ins Aus.

Von Lea Wolfram

Oh es hätte so schön sein können: Zwischen diesem Kandidaten und der diesjährigen Bachelorette Maxime Herbord schien auf Anhieb die Chemie zu stimmen. Der eine oder andere RTL-Zuschauer dürfte hier bereits Favoriten-Potenzial erkannt haben. Doch aus der Traum: Nach einem vielversprechenden Auftakt endete die Reise im Reality-TV für einen der Single-Männer viel früher als vermutet.

+++ Achtung: Dieser Artikel enthält Spoiler zur Nacht der Rosen in der 2. Folge der "Bachelorette" 2021! Wenn Sie sich von die Entscheidung der Junggesellin überraschen lassen möchten, sollten Sie an dieser Stelle nicht weiterlesen. +++

"Bachelorette" 2021: Favorit schießt sich ins Aus

Regelrecht geknistert hatte es bei ihrem ersten Kennenlernen auf dem roten Teppich: "Bisschen hat's gefunkt, glaube ich... bei mir", sagte Bachelorette Maxime Herbord, nachdem sich ihr Kandidat Dario Carlucci (33) vorgestellt hatte. Auch er war angetan von der 26-Jährigen: "Ey mir haben wirklich, wirklich die Knie gezittert", sagte er seinen Konkurrenten später über das erste Zusammentreffen.

Dennoch war sich der Single unsicher, ob seine Reise bei der TV-Show wohl weitergehen würde, denn ein "Aufreißer" sei er nicht und viel geredet hätten die zwei auch nicht. Dazu kam, dass er sein erstes Gespräch mit ihr auf dem roten Teppich als "geisteskrank daneben" einschätzte: "Ich hab da irgendwas gebabbelt, gestottert. Ich glaube, ich hatte da irgendwie so Sprechkäse in den Mundwinkeln."

Trotz seiner Zweifel und Sorgen bekam Kandidat Dario nicht nur eine Rose, sondern auch noch ein Einzel-Date mit Maxime Herbord. Doch das verlief viel emotionaler, als es die beiden Singles wohl vermutet hätten. Denn das Thema Corona-Pandemie kam auf. Die Bachelorette selbst verlor gleich zwei Familienmitglieder an Covid-19, wie sie erzählt. Auch ihre Mutter war schwer erkrankt, ihr Zustand sei sogar lebensbedrohlich gewesen. Nach diesem sensiblen Gespräch wurde es noch aus einem anderen Grund emotional – und Dario machte Maxime ein Geschenk, das sich noch rächen sollte.

Kandidat Dario macht Bachelorette ein folgenschweres Geschenk

Denn plötzlich offenbarte Dario, dass er – hinter dem Rücken der Produktionsmitarbeiter – ein Geschenk für die Bachelorette dabei habe. Und dann packte der 33-Jährige einen Ring aus. Doch nicht irgendeinen, sondern den Ring seiner Großmutter, ein Familienerbstück also – und den sollte Maxime als Glücksbringer bekommen.

Sichtlich überrascht (irritiert, verlegen, unangenehm berührt) versucht die Junggesellin, das Geschenk abzulehnen, doch Teilnehmer Dario bestand darauf, dass sie den Ring bekommen solle. Zögernd willigte Maxime Herbord schließlich ein.

Doch die besondere Geste war aus gleich zwei Gründen keine allzu gute Idee: Erstens befanden sich die Singels in diesem Moment in einer Gondel über einem hunderte Meter tiefen Abhang – kein guter Zeitpunkt also, ein Erbstück auszupacken. Zum anderen war für die Single-Frau spätestens dann klar: Das alles ist einfach zu viel, zu früh, zu emotional für sie.

Griff ins Klo: "Bachelorette"-Kandidat fliegt nach Date mit Maxime Herbord

Doch das sagte Maxime Herbord dem Single-Mann erst in der Nacht der Rosen: Noch vor der Rosenvergabe nahm sie Dario zur Seite und sagte dem Kandidaten, dass er die Show verlassen müsse: "Ich glaube, dass es nicht so passt", gestand sie ihm und gab ihm den Ring zurück. Den solle Dario einer Person schenken, die ihn wirklich verdiene. "Lass dir Zeit beim nächsten Mal", gibt sie dem 33-Jährigen noch als Tipp mit.

Der Junggeselle nimmt die behutsam formulierten Worte der 26-Jährigen gut auf und zeigt sich verständnisvoll. "Wenn ihr das zu viel ist, dann bin ich auch einfach nicht der richtige Mann für sie und sie ist auch nicht die richtige Frau für mich", sagte Dario noch. Dann setzte er sich in die Limousine und verließ die Kuppelshow.

Bachelorette Maxime Herbord gab Kandidat Dario Carlucci den Laufpass. Foto: TVNOW (Fotomontage: hallo24.de)

Nacht der Überraschungen: Drei Kandidaten verlassen die Show

Doch der vorzeitige Rauswurf von Dario sollte nicht die einzige Überraschung in der Nacht der Rosen bleiben: Denn Teilnehmer Hendrik Luczak verließ freiwillig die Show. Das Format sei doch nicht so passend für ihn, erklärte er Maxime Herbord, die seine Gründe gut verstehen konnte. Zudem bekommt einer der Teilnehmer am Ende keine Rose: Robert Janjetov muss ebenfalls die Heimreise antreten. Zu den verbliebenen 14 Kandidaten gesellen sich in Folge 3 zwei neue Single-Männer – und die Vorschau verspricht jede Menge Zündstoff. Zu sehen ist die dritte Episode ab Mittwoch (21. Juli) in der Preview bei TVNOW (kostenpflichtig).

Über alle spannenden News rund um Fernsehshows und Reality-TV halten wir Sie bei den Promi-News auf hallo24.de auf dem Laufenden.

Startseite