1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Die Toten Hosen in Köln: Infos zu Tickets, Parken und Wetter

  6. >

Rheinenergie-Stadion

Die Toten Hosen in Köln: Infos zu Tickets, Parken und Wetter

Köln

Wenn sich Köln auf Leute aus Düsseldorf freut, kann das nur eines bedeuten: Die Toten Hosen kommen. Alle Infos zu Tickets, Anfahrt, Parken und die Wetteraussichten gibt es hier.

Von Sven Haverkamp

Die Toten Hosen kommen nach Köln. Foto: Axel Heimken/dpa

Die Toten Hosen feiern 2022 ihr 40-jähriges Bandjubiläum und gehen deshalb auf „Alles aus Liebe - 40 Jahre die Toten Hosen“-Tour.

Diese führt die Düsseldorfer am 10. Juni auch nach Köln ins Rheinenergie-Stadion. Bei über 40.000 erwarteten Zuschauern muss in der Stadt mit großem Andrang in und um die Location gerechnet werden. Doch Köln hat Vorkehrungen getroffen. Alle Infos zur bestmöglichen Anreise, Parkmöglichkeiten und den Wetterbedingungen gibt es hier.

Gibt es noch Tickets für die Toten Hosen in Köln?

Nein. Offiziell ist das Konzert der Toten Hosen in Köln schon lange ausverkauft. Über diverse Plattformen wie eBay oder in den sozialen Medien können Kurzentschlossene jedoch noch Glück haben und ein Ticket ergattern – oft sogar unter dem Normalpreis.

Wann startet das Hosen-Konzert im Rheinenergie-Stadion?

Einlass ins Stadion ist bereits um 16 Uhr. Um 17.15 Uhr startet mit "Tim Vantol" das Vorprogramm. Um 18.05 Uhr sind "Leoniden" dran. Um 19.05 Uhr betreten "Feine Sahne Fischfilet" die Bühne und bereiten das Publikum endgültig auf den Hauptact vor. Die Toten Hosen werden ab 20.30 Uhr in Köln das Stadion abreißen. Gegen 22.45 Uhr ist alles vorbei.

  • 16 Uhr: Einlass
  • 17.15 Uhr: Tim Vantol
  • 18.05 Uhr: Leoniden
  • 19.05 Uhr: Feine Sahne Fischfilet
  • 20.30 Uhr: Die Toten Hosen
  • 22.45 Uhr: Ende

Die Toten Hosen in Köln: Anfahrt mit Bus und Bahn

Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) sind auf den hohen Andrang vor und nach dem Hosen-Konzert vorbereitet. Auf der S-Bahn Linie 1 wird der Verkehr erhöht: Von 16.30 Uhr bis Konzertbeginn und nach Konzertende gegen 22.45 Uhr bis Mitternacht fahren zwischen den Haltestellen "Neumarkt" und "Rheinenergie-Stadion" zusätzliche Bahnen. WICHTIG: Das Konzertticket gilt auch als Fahrkarte für den ÖPNV im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS). Den Online-Fahrplan der KVB finden Sie hier.

Auf den Buslinien 141 und 143 werden außerdem zusätzliche Gelenkbusse eingesetzt. Wer an der Haltestelle „Neumarkt“ zusteigt, braucht zum Stadion etwa 16 Minuten. Von der Haltestelle „Haus Vorst/Marsdorf“ fährt ab 16 Uhr zudem ein kostenloser Shuttle-Service in die Nähe des Stadions, zur Bushaltestelle „Südallee/Junkersdorf“. Nach dem Ende des Konzerts der Toten Hosen ist die Fahrt mit dem Shuttle-Service retour noch für etwa anderthalb Stunden möglich.

Anfahrt mit dem Auto zum Rheinenergie-Stadion

Fans, die mit dem Auto zum Konzert der Toten Hosen in Köln anreisen, müssen sich auf volle Straßen rund um das Rheinenergie-Stadion und darüber hinaus einstellen. Es ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen vor und nach dem Konzert sowohl auf der Dürener Straße als auch auf der Aachener Straße zu rechnen. Informationen über das aktuelle Verkehrsaufkommen gibt es auf der Staukarte der Stadt Köln. Es wird eine Abflussregelung auf der Dürener Straße vom P8 (Busparkplatz) geben und die Abfahrt auf die Autobahn wird zweispurig stattfinden.

Die öffentlichen Parkplätze sind ab 15 Uhr geöffnet. Die Preise fürs Parken betragen sieben Euro für Pkw, 20 Euro für Busse und Wohnmobile. Tipp: Den Park & Ride-Platz in Weiden-West nutzen, um dem Verkehr rund um das Rheinenergie-Stadion und in der Stadt zu entgehen. 650 kostenlose Parkplätze stehen dort zur Verfügung. Mit der Bahn-Linie 1 Richtung "Bensberg" dauert die Fahrt zum Rheinenergie-Stadion von dort etwa neun Minuten. Parkmöglichkeiten für Behinderte befinden sich auf dem Parkplatz S1 (am Radstadion), der über „Am Sportpark“ zu erreichen ist. Weitere Informationen zur Anfahrt gibt es hier.

Glasverbot und Anwohnerschutz rund um das Toten-Hosen-Konzert in Köln

Nicht nur im Rheinenergie-Stadion selbst ist das Mitbringen von Getränken und Glasbehältern verboten, auch im weitläufigen Umfeld des Stadions herrscht ein Gasflaschen- und Alkoholverbot außerhalb der gastronomisch genutzten Flächen. Das Verbot gilt auch für die Stadionvorwiesen und die Jahnwiesen.

Die Stadt Köln setzt ab etwa 15 Uhr bis zum Konzertbeginn rund um das Stadion ein Anwohnerschutzkonzept durch: In einem Umkreis von etwa einem Kilometer um das Stadion sind dann die Zufahrten in die Wohnquartiere gesperrt. Während dieser Zeit werden an den Schranken nur Fahrzeuge mit Durchfahrtsberechtigung (Ausweis) eingelassen. Tipp: "Salzburger Weg" in das Navi eingeben und in Stadionnähe nur noch auf das Parkleitsystem achten.

Wie wird das Wetter zum Konzert der Toten Hosen in Köln?

Die Wetteraussichten für die Fans sehen während des Konzerts gut aus. Mit 21 Grad bei leichter Bewölkung und einer Regenwahrscheinlichkeit von 0 Prozent herrschen perfekte Bedingungen für das Open-Air-Konzert der Toten Hosen im Rheinenergie-Stadion.

Startseite
ANZEIGE