1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Dschungelcamp 2022: Extra-Gage für Quarantäne – So soll die Staffel trotz Corona stattfinden

  6. >

IBES 2022

Dschungelcamp 2022: Extra-Gage für Quarantäne – So soll die Staffel trotz Corona stattfinden

Trotz der gefährlichen Omikron-Variante des Coronavirus, hat RTL entschieden: Das Dschungelcamp 2022 findet in Südafrika statt. Doch wie kann bei den Dreharbeiten Sicherheit gewährleistet werden?

Von Sven Haverkamp

Auch in Südafrika im Dschungelcamp dabei: Moderatorin Sonja Zietlow (Archivbild). Foto: obs/United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH

Lange stand nicht fest, ob das Dschungelcamp 2022 überhaupt stattfinden kann. Dann die Erlösung für die bangenden Fans: Die 15. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" findet statt – und zwar in Südafrika, statt in Australien. Auch der Starttermin steht schon fest.

Kaum hatten sich die Fans mit dem Ortswechsel abgefunden, die nächste Hiobsbotschaft: Aus Südafrika greift die besonders gefährliche Omikron-Variante des Coronavirus um sich. Kann das Dschungelcamp 2022 trotzdem gedreht werden? Ja, wie RTL nun bestätigte. Die BILD-Zeitung erfuhr aus internen Kreisen auch, unter welchen Sicherheitsbedingungen die Dreharbeiten in der Nähe des Krüger-Nationalparks stattfinden sollen.

Dschungelcamp 2022 soll wieder Zuschauer locken

Die Dschungelshow, die Anfang 2021 auf RTL ausgestrahlt wurde, und einen Corona-Ersatz für das Dschungelcamp darstellen sollte, kam bei den Zuschauern nicht gut an. Das Finale zog gerade einmal zwei Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte, während es im Vorjahr noch rund sechs Millionen waren.

Nun will RTL also wieder das komplette Dschungelcamp-Erlebnis bieten. Auch die Dschungelcamp-Kandidaten 2022 scheinen schon festzustehen. Dem Trash-TV-Erlebnis steht also nichts mehr im Wege. Doch, wie so oft in der Corona-Pandemie, macht das Virus die Planung schwer. Deshalb hat RTL sich für die Dreharbeiten ein ausgeklügeltes Sicherheitskonzept auferlegt. 

Dschungelcamp trotz Omikron: Extra-Gage für Promis in Quarantäne

Wie BILD erfahren haben will, sollen die Sicherheitsvorkehrungen in Südafrika den Dreh der 15. Staffel vom Dschungelcamp "sicherer machen, als so manches deutsches Büro". So äußerte sich RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner gegenüber DWDL. Das sogenannte "Bubble"-Konzept wurde im Vorfeld gemeinsam mit Medizinern entwickelt. Prominente Kandidaten wie Harald Glööckler und Tina Ruland sollen sich bereits nach Weihnachten in Quarantäne begeben. Dafür soll es einen Gagen-Zuschlag von 15 Prozent geben. 

Die rund 100 Mitarbeiter aus Deutschland werden, ebenso wie die Promis, mit einem eigens gecharterten Flugzeug zum Dschungelcamp 2022 nach Südafrika geflogen. Zusätzlich sind alle am Dreh beteiligten Personen mindestens doppelt geimpft und das Camp liegt relativ abgeschottet von jeglicher Zivilisation nahe dem Krüger-Nationalpark. Sollte Corona dennoch ungeahnte Probleme entstehen lassen, gibt sich Unterhaltungschef Küttner flexibel: "Wenn sich die Lage ändert, werden wir natürlich darauf reagieren."

Über alle spannenden News rund um das "Dschungelcamp" halten wir Sie bei den Promi-News auf hallo24.de auf dem Laufenden.

Startseite
ANZEIGE