1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Dschungelcamp: Dr. Bob – Der heimliche Star

  6. >

IBES 2022

Alles über Dr. Bob – den heimlichen Star des Dschungelcamps

Er ist der Arzt, dem die Stars vertrauen. Seit Staffel 1 kümmert sich Bob McCarron, alias Dr. Bob, um die großen und kleinen Wehwehchen der Dschungelcamp-Kandidaten. Alle Infos über den Australier bei hallo24.de.

Von Sven Haverkamp

Aus dem Dschungelcamp nicht mehr wegzudenken: Dr. Bob. Foto: Marius Becker/dpa

Nicht nur Dschungel, Kakerlaken und C-Promis machen das Dschungelcamp für viele Zuschauer zu dem, was es ist. Der heimliche Star von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" ist bereits seit der ersten Staffel im Jahr 2004 Robert "Bob" McCarron, besser bekannt als Dr. Bob (71). 

Doch so sehr ihn die Zuschauer mögen, so wenig wissen sie über ihn. Ist er wirklich ein Arzt? Was hat er vor dem Dschungelcamp gemacht? Alle Infos und Antworten zu Dr. Bob gibt es bei hallo24.de.

Dr. Bob im Steckbrief

  • Name: Robert "Dr. Bob" McCarron
  • Geboren: Juli 1950 in Hammersmith, London (UK)
  • Ehefrau: Anette Miles (Seit 2013)
  • Instagramdr_bob_offical_account
  • Auszeichnungen:
    - Zweimal auf dem "Sitges Film Festival" für Spezialeffekte ausgezeichnet
    - Seit 2004 Träger des "Order of Australia" (OAM), der von Queen Elisabeth II. verliehen wird

Dr. Bob: Sein Leben vor dem Dschungelcamp

Das Gerücht, dass Dr. Bob kein richtiger Arzt ist, hält sich seit Jahren hartnäckig. Das mag daran liegen, dass es stimmt. McCarron ist jedoch ausgebildeter Rettungssanitäter und Wildbiologe. Eine perfekte Kombination also, um das Dschungelcamp zu betreuen. Zudem ist er kein Neuling im Showbusiness, im Gegenteil: Dr. Bob war bereits im Fernsehen aktiv, da war Moderator Daniel Hartwich noch nicht einmal geboren. 

1977 begann McCarron seine Karriere als Maskenbildner und Spezialeffektkünstler. Als solcher feierte er große Erfolge und wirkte im Laufe der Jahre unter anderem an folgenden Filmen und Projekten mit (Auswahl): 

  • Special der "Benny-Hill-Show" (1977)
  • Mad Max II (1982)
  • Braindead (1992) (nominiert für einen Saturn-Award)
  • Das Piano (1993)
  • Matrix (1999) (nominiert für einen Saturn-Award)
  • Vertical Limit (2000)
  • Königin der Verdammten (2002)

Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney war Robert McCarron, damals noch nicht als Dr. Bob, als medizinischer Leiter für die Eröffnungs- und Abschlussfeier verantwortlich. Er hat Abschlüsse in der Krankenpflege und der Notfallmedizin. Trotz fehlendem Doktortitel ist er also bestens geeignet, sich im Dschungelcamp um die medizinische Betreuung zu kümmern. 

Vor jeder Dschungelprüfung wird er von den Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich mit einem beherzten "DR. BOB!" gerufen. Dann klärt er über etwaige Risiken auf oder betreut die Dschungelcamp-Kandidaten, wenn sie sich verletzen oder zu viel Angst haben.

Dschungelcamp-Star Dr. Bob privat

Über das Privatleben von Dr. Bob ist nicht viel bekannt. Der 71-Jährige ist seit 2013 mit seiner zweiten Ehefrau Anette Miles verheiratet, die er in einer indianischen Zeremonie ehelichte. Mit seiner ersten Ehefrau adoptierte er zwei Kinder und ist mittlerweile vierfacher Großvater. 

Auch in der 15. Staffel vom Dschungelcamp 2022 wird Dr. Bob wieder dabei sein. Startschuss ist der 21. Januar 2022 (Freitag) um 21.30 Uhr. Auch die ersten Kandidaten sind bereits bekannt. 

Über alle spannenden News rund um das "Dschungelcamp" halten wir Sie bei den Promi-News auf hallo24.de auf dem Laufenden.

Startseite
ANZEIGE