1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Judith Rakers verkündet Neuigkeit: „Endlich kann ich es euch sagen“

  6. >

Tagesschau-Sprecherin aus Paderborn

„Endlich kann ich es euch sagen“: Judith Rakers verkündet große Neuigkeit

Corona bedeutet für den Großteil der Menschen im Lockdown, zu Hause zu sitzen und sich irgendwie zu beschäftigen. Genau das hat Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers auch getan – und präsentiert nun stolz das Ergebnis.

Von Sven Haverkamp

Paderborn/Hamburg – Dass Judith Rakers, ihres Zeichens eine der beliebtesten Tagesschau-Sprecherinnen des Landes, viele Talente hat, ist bekannt. Sie moderiert die Tagesschau (ARD), die Inselreportagen (ARD und NDR) und Deutschlands älteste Talkshow „3nach9“ (ARD und NDR).

Nebenher betreibt die gebürtig aus Paderborn* in Ostwestfalen* stammende Wahlhamburgerin zusätzlich einen kleinen Privathof. Hier hält sie Pferde, Hühner und Katzen. Doch aus dem Hobby scheint langsam aber sicher eine Berufung zu werden: Immerhin wurde der Hof von Judith Rakers bereits zur Außenstelle des Berliner Zoos ernannt.

NameJudith Rakers
Geboren6. Januar 1976 in Paderborn
Größe1,73 Meter
EhepartnerAndreas Pfaff (verheiratet von 2009 bis 2017)
AusbildungWestfälische Wilhelms-Universität Münster (1995 bis 2001)

Judith Rakers überrascht Fans mit eigenem Buch

Neben den Tieren widmet sich Judith Rakers auch immer mehr dem Home Farming und baut eigenes Obst und Gemüse an. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie* kommen die vielen Tipps zur Selbstversorgung besonders gut bei ihren mittlerweile 154.000 Abonnenten an. Also hat sich die Moderatorin entschlossen, ein Buch zu schreiben, wie sie jüngst auf Instagram verriet. Der Titel: „Homefarming – Selbstversorgung ohne grünen Daumen“

Den Ausschlag für Judith Rakers, sich mit Selbstversorgung und Home Farming zu befassen war der Besuch bei Wolf-Dieter Storl, den sie im Rahmen ihrer Talkshow „3nach9“ kennenlernte und den sie mittlerweile als ihr „Idol“ bezeichnet. Er zeigte ihr, was im eigenen Garten alles möglich ist und wie man sich ernährungstechnisch möglichst unabhängig macht.

Judith Rakers: Von der Idee zum fertigen Buch

Judith Rakers selbst bezeichnet ihre Variante der Selbstversorgung als „Hamster-Planting“. In ihrem Buch zeigt sie, wie man schrittweise immer besser in der Selbstversorgung wird und dass Fehler wichtig sind, um dazuzulernen. Sie betreibt das Home Farming mittlerweile seit etwa zwei Jahren und bezeichnet sich noch immer als Anfängerin.

Wichtig scheint der Tagesschau-Sprecherin zu sein, dass sie es so weit geschafft hat, obwohl sie zuvor blutige Anfängerin war, deren Daumen alles war, nur nicht grün. „Der Basilikum (sic) hat in dem Moment den Geist aufgegeben, in dem ich ihn aus dem Supermarkt im Einkaufswagen herausgeschoben habe. Und dennoch habe ich vor zwei Jahren angefangen, Gemüse und Obst anzubauen [...].“ In ihrem Buch möchte Judith Rakers den Lesern vor allem drei Dinge näher bringen:

  • Wie baue ich einen Garten oder Balkon voller Gemüse an.
  • Was muss ich wissen für eine artgerechte Hühnerhaltung – von der Anschaffung, zum Bau des Hühnerstalls bis zum Eier legen.
  • Wie koche ich leckere Rezepte mit dem Obst und Gemüse aus meinem Anbau.

Wer sich das Buch von Judith Rakers „Home Farming – Selbstversorgung ohne grünen Daumen“ zulegen möchte, um selbst in Garten und Beet aktiv zu werden, der kann dies auf der Website des GU-Verlages tun. Dort gibt es auch Videos der Moderatorin zu ihrem Projekt und einige Leseproben. (*owl24.de und msl24.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes)

Startseite