1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Judith Rakers stolz wie Oskar: Große Ehrung vom Berliner Zoo

  6. >

Tagesschau-Sprecherin aus Paderborn

Judith Rakers stolz wie Oskar: Große Ehrung vom Berliner Zoo

Da platzt sie fast vor Stolz! In einer Story bei Instagram spricht Judith Rakers mit dem Direktor des Berliner Zoos – und schließt einen grandiosen Deal.

Von Sven Haverkamp

Paderborn/Hamburg/Berlin – Was für ein Tag für die Tagesschau-Sprecherin. Kürzlich durfte Judith Rakers einen Tag im Berliner Zoo verbringen, wobei sie sich sichtlich wohlgefühlt hat. Ein Tag zwischen Tieren und dann noch ein Sonderbesuch bei den Hühnern kam für die Wahlhamburgerin wohl einem Tag im Himmel gleich.

NameJudith Rakers
Geboren6. Januar 1976 in Paderborn
Größe1,73 Meter
EhepartnerAndreas Pfaff (verheiratet von 2009 bis 2017)
AusbildungWestfälische Wilhelms-Universität Münster (1995 bis 2001)

Judith Rakers: Großes Lob vom Berliner Zoo-Direktor

In einer Highlight-Story auf Judith Rakers‘ Instagram-Kanal unterhält sich die Tagesschau-Sprecherin, die gebürtig aus Paderborn stammt, mit Andreas Knieriem, dem Direktor der zoologischen Gärten in Berlin. In dem Gespräch geht es unter anderem darum, dass Judith Rakers die Patenschaft für die Seidenhühner im Berliner Zoo übernommen hat. Dafür wurde ihr bereits eine Urkunde überreicht.

Doch als der Zoodirektor Judith Rakers als „ausgewiesene Hühnerexpertin“ bezeichnet und sogar andeutet, dass sie mehr über Hühner wissen würde als er selbst und er darüber „impressed, wie man so schön sagt“ wäre, könnte Ms. Tagesschau nicht stolzer sein. Ein Lob von allerhöchster Stelle. Doch es wird noch besser.

Berliner Zoo vertraut Judith Rakers den Seidenhuhn-Nachwuchs an

Denn dann verkündet Andreas Knieriem, dass Judith Rakers Eier der Seidenhühner zugesandt bekommt, um die Küken auf ihrem Hof nahe Hamburg großzuziehen. Denn laut Aussage des Direktors seien die Hühner dort „mindestens so gut untergebracht wie bei uns.“ Die Antwort von Judith Rakers auf diese Respektsbekundung: „Oh, ich freu mich so!“

Der Transfer der Eier von Berlin nach Hamburg wird fachgerecht begleitet und im nächsten Frühjahr soll es bereits so weit sein. Und Judith Rakers weiß auch schon genau, wem sie die Eier anvertraut: Ihre Henne „Schatzi“ hat sich schon zuvor als hervorragende Stiefmutter für exotische Hühner bewährt und wird sie laut der Tagesschau-Sprecherin „bestimmt gern ausbrüten“. Am Ende des kurzen Gesprächs, welches Rakers und Knieriem in der Pause der eigentlichen RBB-Dreharbeiten zur Sonderausgabe von „Panda, Gorilla & Co.“ geführt haben, wird nochmal deutlich, wie sehr sich die Moderatorin über diesen Vertrauensbeweis seitens des Berliner Zoos freut: „Ich freu mich voll, wenn solche Hühner bei mir einziehen. Oh, ist das schöööön“, und verkündet stolz:

Judith Rakers: Ab sofort ausgewiesene Hühnerexpertin

Dass ihre Hühner ihr wichtig sind, weiß jeder, der Judith Rakers auf Instagram folgt. Doch von so hoher Stelle nicht nur gelobt, sondern auch noch als dem Berliner Zoo ebenbürtig ernannt zu werden, hätte sich die Tagesschau-Sprecherin wohl nicht träumen lassen. Hoffentlich werden die neuen Küken über den Verlust von Haubenhuhn „Antje“ hinwegtrösten, die Judith Rakers vor Kurzem an einen hungrigen Habicht verlor.

Ausgelöst wurde die viel beschriebene „Hühnerliebe“ durch die bereits erwähnte „Schatzi“. Die Henne, die auch die Seidenhuhn-Eier ausbrüten soll, bescherte Judith Rakers nämlich Nachwuchs auf dem Hof und setzte damit eine Art Startschuss für die Hühnerzucht: „Hühnerliebe. Echt! Ich hätte nie gedacht, dass ich Hühner einmal so toll finden würde. Ich fand sie eigentlich immer etwas zu hektisch und auch nicht besonders niedlich. Das hat sich sowas von geändert. Unglaublich.“

Startseite