1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Kampf der Realitystars 2021: Gina-Lisa Lohfink im Kandidatinnen-Check

  6. >

Kandidatinnen-Check

Gina-Lisa Lohfink beim "Kampf der Realitystars": Wiedersehen mit alter Flamme

"Kampf der Realitystars" 2021: Gina-Lisa Lohfink ist mit von der Partie – doch offenbar ist Ärger vorprogrammiert. Der Kandidatinnen-Check bei hallo24.de.

Von Sven Haverkamp

Es wird wild in der zweiten Staffel von "Kampf der Realitystars" 2021: 2008 nahm Gina-Lisa Lohfink bei Germany's Next Topmodel teil. Sie belegte damals zwar nur den 12. Platz, der Grundstein für eine TV-Karriere war jedoch gelegt. Ihr Name war in Deutschland plötzlich ein Begriff. Mit Sprüchen wie "Zack, die Bohne!", Po-Blitzern auf dem Laufsteg und ihrer mitunter sehr direkten Art, blieb sie langfristig in den Köpfen der Zuschauer. 

Schon lange ist Gina-Lisa nicht mehr als Model bekannt. Viel mehr macht sie seitdem die Roten Teppiche der Republik unsicher und verdingt sich als Influencerin, Trash-TV-Dauergast und Musikerin. Vom "TV total Turmspringen" über "Promi Big Brother" bis hin zum "Dschungelcamp" hat die gelernte Arzthelferin aus Hessen schon bei nahezu jedem Reality-Format mitgemacht, das die deutsche TV-Landschaft zu bieten hat. Nun soll es also der "Kampf der Realitystars" auf RTLZWEI sein. 

Next Stop: "Kampf der Realitystars" – Gina-Lisa Lohfink im Steckbrief

Bevor die Dreharbeiten begannen, mussten sich alle KandidatInnen den Fragen von RTLZWEI stellen. So auch Gina-Lisa Lohfink

  • Vollständiger Name: Gina-Lisa Lohfink
  • Geboren am: 23.09.1986
  • Größe: 171cm
  • Augenfarbe: blau/grün
  • Erlernter Beruf: Arzthelferin
  • Man kennt mich aus: zu vielen Shows, ist auch gut so.
  • Dafür lieben mich die Leute: weil ich so bin, wie ich bin. Real!
  • Dafür hassen mich die Leute: weil ich zu ehrlich bin und weil ich echt gut aussehe!
  • Stärken: Multitalent
  • Schwächen: Es gibt keine.
  • Warum ich KdRS gewinne: weil ich oft unterschätzt werde.
  • Pläne mit dem Gewinn?: Ich werde einen Teil spenden.
  • Instagram: ginalisa2309

Gina-Lisa Lohfink beim "Kampf der Realitystars" 2021: Wiedersehen mit alten Bekannten

Auf mindestens zwei Wiedersehen dürfen die Zuschauer beim "Kampf der Realitystars" gespannt sein: Denn mit beiden verbindet Gina-Lisa eine gemeinsame Vergangenheit. Zum einen wäre da Marie-José van der Kolk, besser bekannt als Loona (46). Mit ihr führte Gina-Lisa zwischen 2011 und 2012  eine in der Öffentlichkeit vielbeachtete, romantische Beziehung. Nur ein Jahr später gab Loona jedoch zu, das ganze wäre ein inszenierter Marketingstunt gewesen.

Und dann trifft Lohfink auch auf einen Mann, der ihr Adoptivvater hätte werden können: Prinz Frédéric von Anhalt (78) stellt sich auf seine alten Tage ebenfalls noch einmal vor eine Trash-TV-Kamera. Der Witwer von Hollywood-Legende Zsa Zsa Gabor († 99) bekam seinen Adelstitel durch eine vermittelte Adoption. Den Titel gab er unter anderem an Marcus Prinz von Anhalt weiter, der bei "Promis unter Palmen" auf Sat.1 für einen Homophobie-Skandal sorgte. Auch Gina-Lisa Lohfink wollte 2011 einen Adelstitel von Prinz Frédéric erben. Doch aufgrund einiger Meinungsverschiedenheiten kam die Adoption letztlich nicht zustande. 

Von Anhalt sagte unter anderem, dass Lohfinks Auftreten vor der Kamera "billig" sei und dass sie "während ihrer Erziehung einiges verpasst" hätte. Man darf also gespannt sein, ob die beiden in der zweiten Staffel "Kampf der Realitystars" auf RTLZWEI ihre alten Differenzen beilegen oder vertiefen werden. Ein Gerücht über ihre kommende Teilnahme hält sich bereits hartnäckig.

"Kampf der Realitystars" 2021: Gina-Lisa Lohfink bereits rausgeflogen?

Ein weiterer wohlbekannter Promi, der sich beim "Kampf der Realitystars" die Ehre gibt, ist Ex-Bachelor Andrej Mangold. (Bei hallo24.de lesen Sie mehr zu den 25 Kandidaten bei "Kampf der Realitystars" 2021.) Der 34-Jährige machte in letzter Zeit vermehrt durch seine Aussagen in Interviews auf sich aufmerksam. So kommentierte Andrej Mangold zuletzt medienwirksam die gescheiterte Beziehung von Chris Broy und Eva Benetatou. Ersterer ist ebenfalls Kandidat in dem Format und soll am Set etwas zu stark fremdgeflirtet haben. 

"Kampf der Realitystars" 2021 auf RTLZWEI: Gina-Lisa Lohfink Foto: RTLZWEI/Karl Vandenhole

Das hatte offenbar auch Gina-Lisa vor und soll sich an den ehemaligen RTL-Bachelor rangeschmissen haben. Als dieser nicht auf ihre Avancen einigegangen sei und sich mehr für eine Mitarbeiterin des Formats interessiert habe, sei Gina-Lisa ausgerastet und aus der Show geflogen. Ob an dem Gerücht etwas Wahres dran ist? Das erfahren die Zuschauer zum Start von "Kampf der Realitystars" am 14. Juli um 20.15 Uhr auf RTLZWEI. Gesprächsstoff wird es ohnehin mehr als genug geben. Davon hat Gina-Lisa Lohfink in ihrer mittlerweile 13-jährigen TV-Karriere immer ausreichend geliefert. 

Über alle spannenden News rund um Gina-Lisa Lohfink und "Kampf der Realitystars" 2021 halten wir Sie bei den Promi-News auf hallo24.de auf dem Laufenden.

Startseite