1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Rammstein: Till Lindemann rastet bei Konzert völlig aus (Video)

  6. >

Rammstein-Tour

"Ich muss zerstören": Till Lindemann zerhackt Mikroständer auf der Bühne

Warschau

Till Lindemann ist nicht nur für seine teils aggressiven Texte bekannt, auch auf der Bühne kann der Rammstein-Sänger schonmal seine Emotionen herauslassen. So wie neulich in Warschau.

Von Sohrab Dabir

Das Rammstein-Konzert in Warschau überlebte Till Lindemanns Mirkoständer nicht. Foto: ROB LEWIS PHOTOGRAPHY

Seit über zwei Monaten touren Rammstein durch Europa und bringen ihre Fans auf dem gesamten Kontinent in Ekstase. Beim Konzert im polnischen Warschau schienen auch die Emotionen bei Frontmann Till Lindemann hochzukochen. 

Die Setlist der diesjährigen Rammstein-Tour beinhaltet wie gewohnt auch den Song "Pussy", bei dem die Fans in den vorderen Reihen von Till Lindemann mit einer gigantischen Penis-Kanone beschossen werden. Bevor der 59-Jährige sich beim Konzert im Warschauer PGE-Narodowy-Stadion auf sein Gefährt begab, rastete er noch kurz aus.

Rammstein-Video: Till Lindemann rastet in Warschau aus

Nach dem zweiten Refrain des Songs begann Till Lindemann seinen Mikroständer wiederholt auf den Boden zu schlagen, bis dieser komplett verbogen war. Nachdem dieser in der Mitte geknickt war, trat der Rammstein-Sänger noch einmal mit dem Fuß auf den Ständer und zerstörte diesen damit komplett. Ob Lindemann in Warschau einen kleinen Wutanfall erlitt, oder im Eifer des Gefechts seine Emotionen freilassen musste, ist nicht überliefert. Leicht verdutzt schaute sich Keyboarder Flake Lorenz die Szene an.

Die große Europatour, die die Band auch quer durch Deutschland geführt hatte, neigt sich so langsam dem Ende zu. In dieser Woche stehen gleich drei Konzerte in Göteborg (Schweden) an, ehe die Tournee in der kommenden Woche im belgischen Ostende beendet wird. Anschließend geht es für Rammstein über den großen Teich in die USA und nach Mexiko.

Startseite
ANZEIGE