1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Rammstein: Bürgermeisterin während Konzert mit Beschwerden überhäuft

  6. >

Nordamerika-Tour 2022

Wegen Rammstein-Show: Bürgermeisterin mit Beschwerden überhäuft

Montreal

Rammstein-Shows sind laut. Dies, so sollte man denken, sei hinlänglich bekannt. In Montreal (Kanada) musste die Bürgermeisterin dennoch ungewöhnlich viele Beschwerden über sich ergehen lassen.

Rammstein-Konzerte können schonmal laut werden. Foto: Frédéric Batier

Rammstein und die Stadtbewohner: Es bleibt ein ewig schwelender Zwist. Während die einen sich freuen, dass solch ein riesiges Event in der Nachbarschaft stattfindet, hören andere nur Krach und Ruhestörung. 

Zuletzt beschwerten sich bei dem Rammstein Konzert in Coventry Anwohner aus bis zu 17 Kilometern Entfernung. Nun scheint beim Auftakt der Nordamerika-Tour in Montreal Ähnliches geschehen zu sein. 

Rammstein in Montreal: "Außergewöhnlich" viele Beschwerden bei Bürgermeisterin

Laut Pascale Mongrain, der Bürgermeisterin des Montrealer Stadtteils Saint-Lambert, sind Beschwerden über die Lautstärke von Konzerten Standard. Mongrains Wirkungsbereich grenzt nämlich direkt an den Parc Jean Drapeau, wo am 21. August auch das Rammstein-Konzert stattfand.

Beschwerden über Konzerte, die dort nahezu jedes Wochenende stattfinden, ist die Bürgermeisterin also gewöhnt. Diese kämen meist aus Saint-Lambert. Während des Rammstein-Konzerts habe sie jedoch "mehr E-mails als je zuvor" bekommen – nämlich etwa doppelt so viele. Und diese kamen auch aus anderen Stadtteilen wie Longueuil, Saint-Hubert und dem etwa 17 Kilometer entfernten Boucherville. "Es war wirklich außergewöhnlich", sagte Mongrain gegenüber dem kanadischen TV-Sender CTV News. 

Die nächste Show von Rammstein findet am 27. August in Minneapolis statt. Hier könnten sich die Beschwerden in Grenzen halten, da das U.S. Bank Stadium überdacht ist. Ob das Dach der fulminanten Feuershow der Band jedoch standhält, bleibt abzuwarten.

Startseite
ANZEIGE