1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmerin wegen Betrugs verurteilt

  6. >

RTL-Show

Betrug! "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmerin vor Gericht verurteilt

Sie soll ihre Managerin dazu genutzt haben, ins "Sommerhaus der Stars" zu kommen. Anschließend habe sie die Zeche geprellt. Nun wurde eine ehemalige Kandidatin verurteilt.

Von Sven Haverkamp

Die diesjährigen Kandidaten im "Sommerhaus der Stars" 2021 Foto: RTL / Stefan Menne

Bald startet die sechste Staffel vom "Sommerhaus der Stars" 2021. Teilnehmen werden wie immer acht mehr oder weniger prominente Paare, die dort um den Titel "Promipaar des Jahres" und 50.000 Euro kämpfen werden. 

Auch in den vergangenen Jahren wurde das "Sommerhaus der Stars" auf RTL, ebenso wie das Dschungelcamp, immer wieder als Chance für ehemals prominente Sternchen genutzt, erneut im Rampenlicht zu stehen. So auch 2019 von Sabrina Lange, ihrers Zeichens Teilnehmerin der ersten "Big Brother"-Staffel.

Betrug um Teilnahme am "Sommerhaus der Stars": Sabrina Lange soll Managerin geprellt haben

Wie unter anderem die "Westfalenpost" berichtet, wurde die heute 54-Jährige am Montagnachmittag (27. September) vom Amtsgericht Olpe verurteilt. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Thomas Graf von Luxburg (56) saß sie wegen Betruges auf der Anklagebank. 

Der Grund: 2019 wurde Lange von der Schauspielerin und Moderatorin Mareike Eisenstein (52) gemanagt. Diese verschaffte ihr die Teilnahme an der vierten Staffel "Sommerhaus der Stars", wo sie mit ihrem Partner den dritten Platz belegte. Der Haken: Eisenstein sollte eine Provision von insgesamt 7140 Euro für die Vermittlung erhalten. Diese blieb Sabrina Lange ihr jedoch schuldig.

Sabrina Lange vor Gericht: Jürgen Milski bleibt Prozess fern

Eigentlich sollte auch ihr ehemaliger "Big Brother"-Mitbewohner Jürgen Milski vor Gericht als Zeuge aussagen. Dieser ließ sich jedoch entschuldigen, weil er im Urlaub weilte. Der Produktionsleiter vom "Sommerhaus der Stars" war jedoch ebenfalls vorgeladen und konnte bestätigen, dass die Kommunikation über Mareike Eisenstein lief, sie also als Managerin tätig war.

Sabrina Lange selbst zeigte sich traurig über das Ergebnis und den Prozess. Es habe keinen Vertrag gegeben, nur einen Handschlag. Sie fühlte sich von ihrer langjährigen Freundin als Lügnerin dargestellt und musste sich im Gerichtssaal Tränen abwischen. Das Urteil: 40 Tagessätze à 10 Euro und die Zahlung der ausstehenden Provision in Höhe von 7140 Euro.

Die aktuelle Staffel vom "Sommerhaus der Stars" 2021 sehen die Zuschauer ab 5. Oktober bei RTL. Bei hallo24.de finden Sie alle Sendetermine vom "Sommerhaus der Stars" 2021 in der Übersicht. Wie gewohnt werden die neusten Ausgaben immer sieben Tage früher im Stream bei TVNOW kostenpflichtig abrufbar sein.

Über alle spannenden News rund um das "Sommerhaus der Stars" 2021 halten wir Sie bei den Promi-News auf hallo24.de auf dem Laufenden

Startseite