1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Wacken 2022: Über diese Absage ärgert sich Thomas Jensen besonders

  6. >

W:O:A 2022

Wacken 2022: Über diese Absage ärgert sich Gründer Thomas Jensen besonders

Wacken

Gründer Thomas Jensen freut sich nach zwei Jahren auf die Rückkehr des Wacken Open Air. Doch eine Absage ärgerte ihn besonders.

Von Sven Haverkamp

Wacken: Festivalgründer Thomas Jensen freut sich auf den Neustart. Foto: picture alliance / dpa

Die Kühe in und um Wacken (Schleswig-Holstein) hatten zwei Jahre lang Ruhe. Coronabedingt musste das legendäre Wacken Open Air 2020 und 2021 ausfallen. Ein herber Schlag für Musikfans und die Veranstalter gleichermaßen. 2022 geht es wieder los.  

Doch es ist nicht alles so, wie vor Corona. Viele Jobs, die auf Festivals und Konzerte solcher Art angewiesen sind, fielen plötzlich weg, sodass sich nach alternativen Arbeitsplätzen umgesehen werden musste. Das W:O:A hatte es als eines der größten Festivals seiner Art jedoch noch vergleichsweise leicht, wie Gründer Thomas Jensen gegenüber der Deutschen Presseagentur (dpa) zugibt:

 Thomas Jensen

Wacken 2022: Eine Absage ärgert Jensen besonders

Dass das Wacken Open Air nach den zwei Jahren dennoch restlos ausverkauft ist, läge, so Jensen, vor allem an der Treue der Fans. Diese hätten dem Festival einen "Wahnsinns-Vertrauensvorschuss" zugestanden. 

Thomas Jensen

Doch die Corona-Situation hat nicht nur den Festival-Veranstaltern zu schaffen gemacht. Auch die Bands hatten in der Zeit damit zu kämpfen, das teilweise riesige Team durchzubringen, das für die Touren zuständig ist. "Wir haben aber auch Band-Absagen gehabt, über die wir alles andere als happy sind", sagt Jensen. „Auch denen sind Leute weggebrochen. Top Gitarren-Techniker mussten aus wirtschaftlichen Überlegungen andere Jobs annehmen.“

Besonders geärgert habe ihn die Absage des Auftritts von Till Lindemann im Rahmen seines Solo-Projektes. Dieser kann 2022 nicht wie angekündigt dabei sein, da er gerade mit Rammstein auf großer Europa-Tournee ist. Doch Jensen macht den Fans Mut: „Wer Wacken kennt, der weiß: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.“ Jüngst musste nun auch ein weiterer Headliner seinen Auftritt beim Wacken 2022 absagen.

Startseite
ANZEIGE