1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Promis
  4. >
  5. Wacken 2022: "Habt ihr Lack gesoffen?" – Neuer Act spaltet Fans

  6. >

Wacken Open Air 2022

"Habt ihr Lack gesoffen?" – Neuer Wacken-Act spaltet Fan-Gemeinde

Wacken

Eine neue Welle von Acts für das Wacken 2022 wurde jüngst bekanntgegeben. Besonders eine Band sorgt dabei für Verwirrung. Wird aus dem Metal- ein Volksfest?

Von Sven Haverkamp

Ist das Wacken Open Air noch genug "Metal"? Foto: Carsten Rehder/dpa

Nachdem das legendäre Wacken Open Air bereits zweimal coronabedingt ausfallen musste (erstmals in der Geschichte des Festivals), freut sich die eingefleischte Fan-Gemeinde darauf, 2022 wieder durchdrehen zu können.

Doch die jüngste Ankündigung einiger Bands, die sich auf dem "Holy Ground" die Ehre geben werden, sorgte bei vielen Fans für Verwirrung. Denn neben Powerwolf, Slime, Life Of Agony und Space Chaser wurden auch Die Höhner bestätigt. Was macht eine Kölner Karnevals-Kapelle auf dem W:O:A 2022? Das fragten sich auch viele Metal-Heads.

Die Höhner auf dem Wacken 2022: Metal-Gemeinde gespalten

Offenbar entstand das Vorhaben, die Höhner auf dem Wacken Open Air 2022 auftreten zu lassen, tatsächlich aus einer Schnapsidee heraus an der Theke. Dort kamen Henning Krautmacher, seines Zeichens Sänger der Karnevals-Kapelle, und Wacken-Chef Holger Hübner nach ein paar Schnäpsen auf den kuriosen Plan. Dazu trug auch der Fakt bei, dass Krautmacher zum Ende des Jahres als Frontmann der Höhner aufhören wird.

Wacken-News

Die Fans sind gespaltener Meinung, wie man in den sozialen Medien merkt. Die einen freuen sich auf die kultigen Kölner und können es kaum erwarten ("Höhner feier ich als Kölnerin so richtig. Ein bisschen Heimat dabei zu haben ist echt toll!"). Die anderen sehen in der Verpflichtung einen Schritt in die falsche Richtung.

  • "Höhner?? Soviel kann ich gar nicht saufen um die zu ertragen."
  • "Die Höhner Ich glaube es nicht, nächstes Jahr kommt Helene Fischer. Wenn es so weitergeht bin ich raus."
  • "Höhner? Habt ihr Lack gesoffen?"
  • "Tut mir leid. Nun habt ihr euch alles zerstört. Wie kann man nur. Nicht das ich was gegen verschieden musikgenres habe, aber irgendwo muss auch mal ende sein. Nun seit ihr echt nen Karnevals verein. Viel spaß euch dabei"
  • "Albern. So ein Quatsch. Das Wacken verkommt ja"

Kommentar:  Dass sich eingefleischte Fans Sorgen machen, dass ihr Lieblings-Festival zum Volksfest verkommt, ist klar und liegt in der Natur der Sache. Das gleiche Prinzip gibt es seit Jahrzehnten in der Musik: Wird eine Band zu erfolgreich oder ändert ihren Sound, sind viele Fans der ersten Stunde enttäuscht. Immerhin war Rock am Ring auch mal mehr "Rock", bevor sich die Veranstalter immer mehr in Richtung Hip Hop und Pop öffneten.

Der springende Punkt ist vermutlich die Dosierung. Solange es bei einzelnen Acts bleibt, die mit anderen Musikrichtungen herausstechen, müssen sich Fans keine Sorgen machen. Und diese Balance haben die Organisatoren vom Wacken Open Air immer gut hinbekommen, ohne, dass die Atmosphäre des Festivals darunter gelitten hätte. Auch deshalb bleiben die Fans dem W:O:A seit jeher treu.

Und seien wir mal ehrlich: Sich am Tresen nach zu viel Schnaps darauf zu einigen, eine legendäre Karnevals-Band auf einem ebenso legendären Metal-Festival auftreten zu lassen, ist am Ende genau die Mentalität, die das Wacken schon immer ausgemacht hat.

Startseite
ANZEIGE