1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn: Großfahndung nach 13-Jähriger beendet – Jugendamt alarmiert

  6. >

Vermisstensuche

Großfahndung nach 13-Jähriger beendet – Jugendamt schaltet sich ein

In Paderborn wurde Samantha D. (13) vermisst. Sie verschwand aus einer Jugendeinrichtung. In Berlin wurde sie gefunden. Das Jugendamt wurde eingeschaltet.

Von Dario Teschner

Update: 20. Januar, 12.18 Uhr. Das vermisste Mädchen, das aus einer Jugendeinrichtung in Paderborn verschwunden war, ist in Berlin aufgetaucht. Bereits aus der ersten Pressemitteilung der Ermittler ging hervor, dass die 13-Jährige höchstwahrscheinlich in die Bundeshauptstadt gereist sei. Dieser Verdacht bestätigte sich nun.

„Die Ermittlungen der Paderborner Polizei hatten jetzt zu einer möglichen Aufenthaltsadresse geführt“, erklärten die Beamten am Mittwoch. Die Jugendliche konnte am Vormittag von Berliner Polizisten in der Nähe des Hauses ausfindig gemacht werden. Samantha D. geht es gut. Um die weitere Unterbringung des Mädchens zu organisieren, wurde das Jugendamt eingeschaltet.

Hinweis: Die Polizei hat die in diesem Fall im Fahndungsportal eingestellten Fotos des vermissten Mädchens sowie die Fahndungsmeldung bereits aus ihren Internet-Veröffentlichungen gelöscht. Die Betreiber von Online-Portalen oder Nutzer von sozialen Netzwerken werden gebeten, die dort in dieser Vermisstensache verbreiteten oder geteilten Fotos ebenfalls zu löschen. Danke!

Vermisstensuche in Paderborn und Berlin dauert an: Wo ist Samantha D.?

Update: 19. Januar. Vor genau einer Woche verschwand Samantha D. aus einer Jugendeinrichtung im nordrhein-westfälischen Paderborn. Von der 13-Jährigen fehlt auch sieben Tage danach noch immer jede Spur. Zahlreiche Helferinnen und Helfer beteiligen sich an der Suche nach der Vermissten. Wer Angaben zu der Gesuchten aus Bad Dribug machen kann oder weiß, wo sie sich aufhält wird gebeten sich mit der Polizei Paderborn in Verbindung zu setzen.

Paderborn: Jugendliche aus Bad Dribug weiter vermisst – Polizei Höxter beteiligt sich an der Suche

Update: 18. Januar. Die Suche nach der vermissten Samantha D. aus Bad Driburg dauert weiter an. Seit fast einer Woche fehlt von der 13-Jährigen jede Spur. Die Polizei Paderborn fahndet mit Hochdruck nach der Jugendlichen. Ein Foto von der gesuchten Person wurde bereits veröffentlicht und in den sozialen Medien verbreitet. Auch die Ermittler der Polizei in Höxter unterstützen die Suchmaßnahmen.

Weiterhin werden Zeugen, die Angaben zu Samantha D. oder ihren Aufenthaltsort machen können, gebeten sich zu melden. Die Rufnummer der Polizeibehörde in Paderborn lautet: 05251/30 60. Auch bei jeder anderen Dienststelle werden Hinweise zu der Vermissten entgegengenommen.

Paderborn: Suche nach Samantha D. dauert an – Polizei weitet Suche aus

Update: 15. Januar, 8.20 Uhr. Die polizeiliche Suche nach der vermissten Jugendlichen aus Bad Driburg geht weiter. Samantha D. war am Dienstagabend (12. Januar) nicht zu ihrer aktuellen Wohnadresse, einer Jugendeinrichtung in Paderborn, zurückgekehrt. Mit einem Fahndungsfoto wollen die Ermittler herausfinden, wo sich die 13-Jährige aufhält. Die Suche wurde auch auf die sozialen Medien Twitter und Facebook ausgeweitet. Zeugen, die wissen, wo sich die Vermisste aufhält, werden dringend gebeten sich zu melden.

Paderborn: Vermisstenfall Samantha D. – 13-Jährige seit Dienstag (12. Januar) verschwunden

Erstmeldung: 14. Januar, 16,38. Mit einem Großaufgebot suchen die Polizeibeamten nach Samantha D. (13), die seit Dienstag (12. Januar) als vermisst gilt. Die gesuchte Minderjährige verschwand aus einer Jugendeinrichtung in Paderborn. Die Ermittler veröffentlichten jetzt ein Foto von ihr und bitten die Bevölkerung bei der Fahndung um Unterstützung.

Stadt:Paderborn
Einwohner:151.633 (31. Dezember 2019)
Bundesland: NRW

Paderborn: Wo steckt Samantha D.? Polizei-Fahndung bisher erfolglos

Von Samantha fehlt seit zwei Tagen jede Spur. „Das Mädchen verließ das Haus gegen 16 Uhr und kehrte am Abend nicht zurück“, heißt es in der aktuellen Pressemitteilung der Polizei Paderborn. Derzeit wisse niemand genau, wo sich die 13-Jährige, die aus Bad Driburg im Kreis Höxter stammt, aufhält.

Die Beamten teilten jedoch mit, dass Samantha D. erst vor wenigen Wochen in die Paderborner Jugendeinrichtung eingezogen ist. Sie könnte in Richtung Berlin unterwegs sein, so die Ermittler weiter. Die polizeilichen Untersuchungen im Umfeld der Vermissten verliefen bisher erfolglos. Deshalb wurde die Suche in Paderborn nun weiter ausgedehnt.

Paderborn: Polizei fahndet mit Foto nach Vermisster aus Bad Driburg

Mithilfe einer detaillierten Personenbeschreibung und einem Fahndungsfoto erhofft sich die Polizei nun neue Erkenntnisse zu dem Vermisstenfall in Paderborn zu bekommen. Folgende Angaben machen die Beamten zu Samantha D. aus Bad Driburg:

  • Die verschwundene Person ist etwa 1,65 Meter groß.
  • Sie hat einen auffallend korpulenten Körperbau.
  • Die 13-Jährige sei meistens stark geschminkt und sehe älter aus als sie ist.
  • Das Mädchen hat dunkelbraune Haare und braungrüne Augen.

Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens in Paderborn soll Samantha D. eine weiße Jacke mit Teddyfell und eine schwarze Hose getragen haben. Ein Foto, das auch auf dem Fahndungsportal der Polizei NRW hochgeladen wurde, zeigt die vermisste Person.

Wer Angaben zu dem vermissten Mädchen machen kann oder ihren aktuellen Aufenthaltsort kennt, soll sich bitte umgehend mit den Beamten der Polizei Paderborn in Verbindung setzen. Hinweise werden unter der Rufnummer 05251/30 60 entgegengenommen. In einem ganz anderen Fall suchen die Ermittler ebenfalls nach Zeugen: In Altenbeken bei Paderborn wurde ein Mann brutal zusammengeschlagen, als er gerade auf dem Weg zur Arbeit war. Die Polizei steht bei dem Fall derzeit vor einem Problem.

Startseite