1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Davensberg: 20-Jähriger: Polizei kennt Messerstecher, aber findet ihn nicht

  6. >

Vorfall in Davensberg

20-Jähriger durch Messerstiche verletzt: Polizei kennt Täter, aber findet ihn nicht

Er wollte helfen – doch wurde selbst zum Opfer: Für einen 20-Jährigen endete der Besuch auf dem Schützenfest im Krankenhaus. Er wollte einen Streit schlichten.

Von Stefanie Masuch

Auf dem Schützenfest in Davensberg gab es einen gefährlichen Vorfall: Ein junger Mann wurde mit dem Messer verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa
  • Körperverletzung in Davensberg
  • Streit eskaliert
  • 20-Jähriger mit Messerstichen verletzt

Davensberg – Mit zwei Messerstichen wurde in der Nacht zu Samstag (22. Juni) ein 20-Jähriger verletzt. Der Mann aus Werne hatte das Schützenfest besucht und wollte um 1.15 Uhr gemeinsam mit seinem Bekannten (27) einen Streit zwischen zwei Gruppen schlichten.

Dadurch wurde der Mann jedoch selbst zum Opfer und mit durch ein Messer verletzt. Für die zwei Stiche ist vermutlich ein weiterer 20-Jähriger verantwortlich, der für die Polizei in Davensberg kein Unbekannter ist.

Davensberg: Keine Lebensgefahr trotz Messerstichen

Durch die Attacke wurde der junge Mann aus Werne zwar verletzt, es bestand jedoch keine Lebensgefahr. Rettungskräfte brachten ihn aber in ein Krankenhaus in der Nähe von Davensberg.

Der Verdächtige wohnt zwar in Ostwestfalen, kommt jedoch regelmäßig bei Bekannten bei Davensberg unter. Der junge Mann wurde von einem Security-Mitarbeiter erkannt – er gab seine Beobachtung an die Polizei weiter.

Nach Messerstichen in Davensberg: Polizei fahndet nach Täter

Obwohl die Polizei die Personalien des Verdächtigen kennt, war die Suche nach ihm bislang erfolglos. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Wer den Vorfall in Davensberg beobachtet hat, meldet sich bei den Beamten: 02591/79 30.

Ein ähnlicher Fall ereignete sich am Wochenende in Münster: Ein 21-Jähriger wollte eine Schlägerei beenden – dann wurde er selbst zum Opfer. Pendler in Davensberg müssen sich in der ersten Juli-Woche auf Zugausfälle der Eurobahn einstellen: Auf der Strecke zwischen Münster und Dortmund werden Reparaturen durchgeführt. Ein Unfall in Ascheberg endete kürzlich auf tragische Weise: Ein 20-Jähriger verstarb, nachdem er mit seinem Motorrad gegen ein Auto geprallt war.

Startseite
ANZEIGE