1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Dülmen: Missgeschick! 76-Jährige bietet ihre Hilfe an – und wird bestohlen

  6. >

Im Supermarkt

76-Jährige bietet Mann nach Missgeschick ihre Hilfe an – und wird bestohlen

Beim Einkauf bestohlen: Eine ältere Dame ist in einem Supermarkt beraubt worden. Die Diebe nutzten dafür einen Trick.

Von Stefanie Masuch

Mit einer gestohlenen EC-Karte hoben Betrüger Geld vom Konto einer Seniorin ab. (Symbolbild) Foto: dpa

Dülmen – Eine 76-Jährige befand sich am Dienstag (19. März) um 17 Uhr in einem Supermarkt an der Münsterstraße. Dort begegnete sie einem Mann, dem sie ihre Hilfe anbot – ihm waren die Einkäufe aus der Hand gefallen.

Eine weitere Frau half beim Einsammeln der Gegenstände. Möglicherweise wurde die Seniorin von den beiden Personen gezielt abgelenkt, das vermutet zumindest die Polizei in Dülmen. Denn kurz darauf bemerkte die 76-Jährige, dass ihr Portemonnaie aus dem Stoffbeutel in ihrem Einkaufswagen gestohlen wurde.

Dülmen: Seniorin bestohlen – Polizei sucht Täter

Die Geldbörse wurde eine halbe Stunde später gefunden und an der Kasse abgegeben – jedoch ohne die EC-Karte. Alle anderen Dokumente sowie das Bargeld waren noch enthalten. Am nächsten Morgen bemerkte die Dülmenerin, dass Geld von ihrem Konto abgebucht worden war. Dazu wurde ein Geldautomat der Commerzbank in Dülmen benutzt.

In einem Supermarkt an der Münsterstraße wurde die Frau bestohlen. Foto: Screenshot Google Maps

Die Polizei fahndet nun nach den beiden mutmaßlichen Betrügern. Wer Hinweise geben kann, meldet sich telefonisch bei den Beamten: 02594/79 30. Dazu hat die Dülmenerin eine Beschreibung der Personen aus dem Supermarkt abgegeben:

  • Mann: 40 Jahre alt und 1,75 Meter groß
  • korpulente Statur, südländisches Aussehen, Drei-Tage-Bart und Schnäuzer
  • trug eine dunkle Brille
  • Frau: 30 Jahre alt, 1,60 Meter groß
  • schlanke Statur und möglicherweise Deutsche
  • kurze, blonde Haare
Startseite
ANZEIGE