1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Lengerich/Ladbergen: A1 nach Unfall gesperrt – Frau schwer verletzt

  6. >

Verkehrsunfall

A1: Auto kollidiert mit Lkw – Frau schwer verletzt

Lengerich/Ladbergen

Auf der A1 hat sich ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen ereignet. Zwischen Lengerich und Ladbergen richtete die Polizei eine Vollsperrung ein.

Von Dario Teschner

Die A1 blieb wegen des Unfalls zwischen Lengerich und Ladbergen in Fahrtrichtung Bremen zeitweise gesperrt (Symbolbild). Foto: Stefan Puchner/dpa

Verkehrsteilnehmer auf der A1 in Richtung Bremen hatten am Donnerstagabend (17. Februar) mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu kämpfen. Der Grund war jedoch nicht der Sturm in NRW, sondern ein Verkehrsunfall, der sich bei einem Fahrstreifenwechsel zugetragen hatte. 

Nach Polizeiangaben hat eine Autofahrerin, die auf der A1 zwischen Lengerich und Ladbergen unterwegs war, die Spur gewechselt und dabei offenbar den nachfolgenden Verkehr missachtet. Es kam zur Kollision mit einem nachfolgenden Auto, woraufhin der Pkw der Frau gegen einen Lkw und eine Leitplanke prallte. 

Unfall auf A1: Sperrung zwischen Lengerich und Ladbergen

Bei dem Unfall sei die Frau schwer verletzt worden, so die Polizei. Eine weitere Person habe zudem leichte Verletzungen davongetragen. Der genaue Unfallhergang konnte noch nicht ermittelt werden. Die A1 blieb für die Unfallaufnahme und die anschließenden Aufräumarbeiten zwischen Lengerich und Ladbergen in Richtung Bremen gesperrt. Zeitweise bildete sich Stau. 

Der Polizei in Münster wurde erst am Samstagmittag (12. Februar) ein schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn gemeldet, der sich am Ende eines Staus zugetragen hatte. Die A1 bei Greven musste voll gesperrt werden und eine Frau zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. 

Startseite
ANZEIGE