1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. A2/Hamm: Auto überschlägt sich – Polizei nennt neue Details

  6. >

Unfall

Auto überschlägt sich auf A2 – Polizei nennt neue Details

Hamm/Beckum

Auf der A2 ist es am Morgen zu einem Unfall gekommen. Ein Wagen hatte sich bei Hamm überschlagen. Die Polizei nannte nun nähere Details.

Auf der A2 in Richtung Dortmund ist es zwischen Beckum und Hamm-Uentrup zu einem Unfall gekommen (Symbolbild). Foto: Stefan Puchner/dpa

Update: 23. September, 13.34 Uhr. Die Dortmunder Polizei hat neue Informationen zu dem Unfall auf der A2 bei Hamm veröffentlicht, bei dem ein Auto mit einem Lkw zusammenstieß und sich überschlug. Nach bisherigen Erkenntnissen hat bei dem Unfall Alkoholkonsum eine Rolle gespielt.

"In dem Pkw befanden sich ein 30-jähriger Mann und eine 32-jährige Frau aus Duisburg. Beide waren augenscheinlich alkoholisiert. Wer den Pkw gefahren hat, ist derzeit Bestandteil der Ermittlung", heißt es in dem Polizeibericht. Die Unfallbeteiligten machten am Unfallort widersprüchliche Angaben, weshalb noch nicht geklärt werden konnte, wer den Ford gefahren ist.

"Erste Hinweise, dass eine weitere Person zu Fuß von dem Unfall flüchtig ist, konnten sich zunächst nicht erhärten. Fahndungsmaßnahmen unter anderem mit Einsatz eines Hubschraubers verliefen negativ", so die Ermittler weiter. Der Frau und dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Darüber hinaus beschlagnahmten die Beamten den Unfallwagen und die Kleidung, die die Unfallbeteiligten trugen. Bei dem Unfall entstand ein hoher Sachschaden. Die A2 bei Hamm ist nach stundenlangen Reinigungsarbeiten wieder für den Verkehr freigegeben. 

Schwerer Unfall auf A2 zwischen Beckum und Hamm

Erstmeldung: 23. September, 7.56 Uhr. Viel zu tun gab es am Freitagmorgen (23. September) für die Einsatzkräfte auf der A2. Nach einem Unfall mit einem Auto und einem Lastwagen musste die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Beckum und Hamm-Uentrup von Trümmerteilen und ausgelaufenem Benzin befreit werden. 

Nach bisherigen Informationen hatte sich ein Auto überschlagen, in dem sich mehrere Personen befunden haben sollen. Der Wagen sei zuvor aus noch nicht bekannter Ursache von der Autobahn abgekommen und gegen die Mittelleitplanke geprallt. Im weiteren Verlauf des Unfalls auf der A2 wurde ein vorbeifahrender Laster von dem Pkw getroffen, wobei der Lkw-Tank beschädigt wurde. 

A2 bei Hamm: Person soll vom Unfallort geflüchtet sein

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die allgemeine Lage noch unübersichtlich. Nachdem klar war, dass sich keine Personen mehr in dem Unfallwagen befanden, kam der Verdacht auf, dass sich möglicherweise eine Person vom Unfallort auf der A2 entfernt hatte. Die Polizei habe daraufhin eine Großfahndung eingeleitet, bei der unter anderem auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz kam, berichten die Westfälischen Nachrichten. Ob jemand gefunden wurde, ist nicht bekannt.

Unfall auf A2 bei Hamm fordert Verletzte

Ersten Angaben zufolge sollen bei dem Unfall auf der A2 bei Hamm drei Personen verletzt worden sein. Sie wurden vom Rettungsdienst an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. 

Eine junge Autofahrerin (30) aus Meinerzhagen, die an der Unfallstelle vorbeikam und über die Trümmerteile fuhr, erlitt einen Schock und musste vom Rettungsdienst betreut werden. Die Front ihres Wagens wurde stark beschädigt. 

A2 bei Hamm nach Unfall gesperrt

Für die Bergungsarbeiten musste die A2 zwischen Beckum und Hamm kurzzeitig komplett gesperrt werden, sodass es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam, berichtete der WDR. Der Verkehr konnte während des laufenden Einsatzes einspurig an der Unglücksstelle vorbeigeleitet werden.

Da Diesel aus dem Lastwagen ausgelaufen war, dauerten die Reinigungsarbeiten mehrere Stunden an. Auf der Autobahn 2 in Richtung Dortmund bildeten sich lange Staus und Pendler mussten deutlich mehr Zeit einplanen. 

Startseite
ANZEIGE