1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. A2 bei Bielefeld: Lkw-Unfall auf der A2 – Autobahn zeitweise gesperrt

  6. >

Fahrtrichtung Dortmund

Lkw-Unfall auf der A2 – Autobahn zeitweise gesperrt

Bielefeld

Zu einem Unfall mit mehreren Lastern ist es am Morgen auf der A2 bei Bielefeld gekommen. In beide Richtungen gab es teils lange Staus.

+++ Newsticker: Unfall auf A2 aktualisieren +++

Update: 7. September, 11.30 Uhr. Die Verkehrslage auf der A2 bei Bielefeld hat sich wieder entspannt. In beide Richtungen gibt es derzeit keine größeren Staus. Außerdem hat die Polizei jetzt in einer Pressemitteilung weitere Details zu dem Unfall mit drei Lastern veröffentlicht. 

Demnach hatte sich am Morgen gegen 6.05 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund im Bereich des Bielefelder Bergs ein Rückstau gebildet. Der 47-jährige Lkw-Fahrer eines Sattelzugs bemerkte diesen und bremste rechtzeitig ab. "Ein dahinter fahrender 39-jähriger Mindener erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Sattelzug mit Silo-Auflieger auf und schob den Sattelzug auf den davor stehenden Sattelzug eines 68-Jährigen aus Polen auf", heißt es im Polizeibericht.

Während zwei Lastwagen auf der rechten Spur zum Stehen kam, strandete der Dritte auf dem Seitenstreifen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Der Lkw des Polen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Aufgrund des Unfalls musste die A2 zeitweise gesperrt werden. Auch m Donnerstagmorgen (8. September) ist die A2 nach einem Unfall zwischen Vlotho und Herford komplett gesperrt worden. Genauere Details zu dem Unfall lagen zunächst nicht vor. Im Berufsverkehr bildete sich ein langer Stau.

Lkw-Unfall auf A2 bei Bielefeld – Autobahn teilweise gesperrt

Update: 7. September, 8.04 Uhr. Zu dem Lkw-Unfall auf der A2 bei Bielefeld liegen neue Informationen vor. An der Kollision waren offensichtlich nicht vier, sondern drei Fahrzeuge beteiligt, heißt es nun von den Einsatzkräften. Einer der Lastwagen muss wohl abgeschleppt werden. 

Auf der A2 müssen Pendler in Richtung Dortmund weiterhin mit Stau rechnen, denn die Fahrbahn ist an der Unfallstelle bei Bielefeld-Ost immer noch teilweise gesperrt. Auch bei Gütersloh hat es bereits am Dienstag einen Lkw-Unfall gegeben. Dort war ein Lkw in die Mittelleitplanke gekracht. Wegen der Aufräumarbeiten kommt es hier ebenfalls noch zu Einschränkungen. 

Langer Stau auf der A2 bei Bielefeld nach Unfall

Update: 7. September, 7.12 Uhr. Auf der A2 bei Bielefeld kommt es nach einem Lkw-Unfall weiterhin zu Verkehrsbeeinträchtigungen. In Richtung Dortmund hat sich ein etwa acht Kilometer langer Stau gebildet, weil nicht alle Fahrstreifen befahrbar sind. Nach WDR-Informationen beträgt der Zeitverlust etwa eine halbe Stunde. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht bekannt. Verletzte soll es aber nicht gegeben haben. 

A2 bei Bielefeld: Unfall mit mehreren Lastern

Erstmeldung: 7. September, 6.39 Uhr. Vier Lkw sollen nach WDR-Angaben an dem Unfall auf der A2 beteiligt sein, der sich am frühen Mittwochmorgen (7. September) ereignet hat. Zwischen den Anschlussstellen Bielefeld-Ost und Bielefeld-Süd kommt es in Fahrtrichtung Dortmund sowie in Richtung Hannover offenbar zu Sperrungen. 

Nach bisherigen Informationen ist auf dem besagten Streckenabschnitt der A2 jeweils die linke Spur nicht befahrbar. Aufgrund der Teilsperrung hat sich bei Bielefeld bereits ein Stau gebildet. Verkehrsteilnehmer sollten im Bereich der Gefahrenstelle besonders vorsichtig sein und eine Rettungsgasse für die Einsatzfahrzeuge bilden. Ob es Verletzte gibt, ist derzeit noch nicht bekannt. Auch zum Unfallhergang liegen noch keine näheren Informationen vor.

Startseite
ANZEIGE