1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. A2/Gütersloh: Vollsperrung in der Nacht nach Auffahrunfall

  6. >

Auffahrunfall

Vollsperrung der A2 in der Nacht

Kreis Gütersloh

Ein Auffahrunfall und eine anschließende Vollsperrung haben den Verkehr auf der A2 eingebremst. Der Vorfall ereignete sich auf einem Streckenabschnitt im Kreis Gütersloh.

Von Dario Teschner

Die A2 bei Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh musste nach einem Auffahrunfall für den Verkehr in Richtung Dortmund gesperrt werden. (Symbolbild) Foto: David Young/dpa

In der Nacht zu Donnerstag (2. September) hat es auf der A2 einen Verkehrsunfall gegeben. Nach Polizeiangaben wollte ein Lkw-Fahrer gegen 3.45 Uhr einen anderen Laster überholen. Der Verkehrsteilnehmer wechselte dafür zwischen den Anschlussstellen Rheda-Wiedenbrück und Herzebrock-Clarholz im Kreis Gütersloh auf den mittleren Fahrstreifen. Ein nachfolgender Autofahrer (45) erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Ford Transit auf dem überholenden Lkw auf.

Auffahrunfall auf A2 bei Gütersloh fordert Verletzten

Die Kollision zwischen dem Mann aus Hamm und dem Lkw-Fahrer hatte eine Vollsperrung der A2 in Richtung Dortmund zur Folge. Der Verkehr auf dem besagten Streckenabschnitt bei Gütersloh wurde gestoppt. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich der 45-Jährige leichte Verletzungen zu. Nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. 

A2: Vollsperrung bei Gütersloh aufgehoben

Der Lkw-Fahrer kam bei dem Auffahrunfall auf der A2 nicht zu Schaden. Während an seinem Fabrikat nur leichter Sachschaden entstanden war, wurde der Ford Transit schwer beschädigt. Der Streckenabschnitt im Kreis Gütersloh blieb in Fahrtrichtung Dortmund bis etwa 5.15 Uhr voll gesperrt. Danach gab die Autobahnpolizei die Fahrstreifen nach und nach wieder frei.  

Auf der Autobahn, die quer durch Ostwestfalen führt, war es erst am Montagmorgen (30. August) zu einer heftigen Kollision gekommen. Bei dem Auffahrunfall auf der A2 bei Gütersloh verunglückte ein 19-Jähriger schwer, nachdem ein Sprinter-Fahrer auf einen Lkw aufgefahren war.

Startseite