1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. A2/Herford: Sperrung nach Unfall mit mehreren Fahrzeugen aufgehoben

  6. >

Verkehrsbeeinträchtigungen

Sperrung auf der A2 nach Unfall mit mehreren Fahrzeugen aufgehoben

Herford/Bad Salzuflen

Wegen Bergungsarbeiten kam es auf der A2 in Ostwestfalen am Morgen zu massiven Verkehrsbeeinträchtigungen. In Richtung Dortmund bildete sich ein Stau.

Von Dario Teschner

Auf der A2 in Ostwestfalen bildet sich ein langer Stau. (Symbolbild). Foto: Oliver Berg/dpa

Update: 23. Juli, 14.28 Uhr. Die Polizei Bielefeld hat in einer Pressemitteilung weitere Einzelheiten zu dem Unfall auf der A2 veröffentlicht, der sich am Freitagmorgen gegen 5.35 Uhr bei Herford ereignet hatte. In Fahrtrichtung Dortmund hatte ein Pkw-Fahrer (41) aus Wetze einem Lkw Platz machen wollen und wechselte daher auf den linken von drei Fahrstreifen. Dort fuhr bereits ein 20-jähriger Mann mit seinem Audi-Coupé, der sich nun von hinten näherte. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Opel Vivaro auf.

Der Audi-Fahrer schleuderte gegen den Sattelzug, hinter dessen Steuer ein 55-Jähriger saß und zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus nach Herford transportiert. Sein Fahrzeug wurde bei dem Zusammenstoß stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die A2 musste in Fahrtrichtung Dortmund bis etwa 7.15 Uhr voll gesperrt werden.

Sperrung der A2 bei Herford aufgehoben

Update: 23. Juli, 9.10 Uhr. Die Sperrung der A2 bei Herford, die am Freitagmorgen nach einem Unfall errichtet werden musste, konnte wieder aufgehoben werden. In Fahrtrichtung Dortmund war es zu einer Kollision mit mindestens drei Fahrzeugen gekommen, weshalb zeitweise nur ein Fahrstreifen befahrbar war. Es bildete sich ein rund sechs Kilometer langer Stau. Dieser hat sich inzwischen aber wieder aufgelöst. Aktuell gibt es auf dem Streckenabschnitt in OWL keine Verkehrsbeeinträchtigungen mehr. 

A2: Unfall mit mehreren Fahrzeugen bei Herford

Update: 23. Juli, 7.33 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Bielefeld, die für die Autobahnen in Ostwestfalen zuständig ist, kam es auf der A2 bei Herford am frühen Freitagmorgen zu einem Unfall mit zwei Autos und einem Lkw. Dabei soll mindestens eine Person leichte Verletzungen davongetragen haben. Durch herumfliegende Trümmerteile wurden zudem weitere Fahrzeuge beschädigt. Die A2 musste bei Herford kurzfristig voll gesperrt werden.

Sechs Kilometer Stau wegen Bergungsarbeiten auf der A2 bei Herford

Erstmeldung: 23. Juli, 7.26 Uhr. Verkehrsteilnehmer, die am Freitagmorgen (23. Juli) auf der A2 in Ostwestfalen unterwegs sind, sollten derzeit deutlich mehr Zeit mitbringen. Aufgrund von Bergungsarbeiten bildet sich aktuell in Fahrtrichtung Dortmund ein langer Stau. Nach WDR-Informationen ist zwischen den Anschlussstellen Herford-Ost und Herford/Bad Salzuflen nur ein Fahrstreifen frei. Was genau auf dem Streckenabschnitt passiert ist, ob beispielsweise ein Unfall zu der Teilsperrung geführt hat, ist noch unklar.

Der Zeitverlust auf der A2 in Richtung Dortmund beträgt laut Echtzeitmessung derzeit rund 30 Minuten. Auf einer Länge von rund sechs Kilometern stehen die Fahrzeuge auf der Autobahn bei Herford. Wann die Teilsperrung hier wieder aufgehoben werden kann, ist noch unklar. Wir berichten weiter. An anderer Stelle in OWL musste am Mittwochnachmittag (21. Juli) eine Bundesstraße nach einem Unglück voll gesperrt werden. Ein Motorradfahrer wurde auf der B252 bei Warburg im Kreis Höxter von einem Auto erfasst und dabei erlitten zwei Personen schwere Verletzungen. 

Startseite
ANZEIGE