1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. A2/Bad Oeynhausen: Familie aus Paderborn überschlägt sich mit Auto

  6. >

Vollsperrung

Unfall auf A2: Familie überschlägt sich mit Auto

Bad Oeynhausen/Vlotho

Ein Autounfall auf der A2 hatte am frühen Dienstagmorgen (5. Oktober) eine Vollsperrung zur Folge. Im Bereich Bad Oeynhausen und Vlotho überschlug sich ein Wagen.

Von Dario Teschner

Auf der A2 in Ostwestfalen hat sich eine Familie aus Paderborn mit ihrem Wagen überschlagen. Der Unfall führte dazu, dass die Autobahn voll gesperrt werden musste (Symbolbild). Foto: Philipp Schulze/dpa

Gegen 4.10 Uhr in der Früh ging bei den Einsatzkräften ein Notruf ein. Auf der A2 in Fahrtrichtung Dortmund hatte sich ein Wagen, indem sich eine Familie aus Paderborn befand, überschlagen. Der Autounfall, der zwischen dem Kreuz Bad Oeynhausen und der Anschlussstelle Vlotho-West passiert war, hatte eine Vollsperrung zur Folge. 

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der 36-jährige Fahrer eines Ford Focus auf dem besagten Streckenabschnitt der A2 von der Fahrbahn ab, bestätigte Bielefelds Polizeisprecher Fabian Rickel am Dienstagvormittag (5. Oktober) auf Nachfrage von hallo24.de. Der Mann hatte offenbar die Kontrolle verloren, woraufhin es zu dem Unfall gekommen war. Zum Zeitpunkt des Überschlags befanden sich auch seine Frau sowie die Kinder des Paares im Wagen. 

Bad Oeynhausen: Unfall auf A2 fordert drei Verletzte

Bei dem Alleinunfall wurden alle Insassen des Fords leicht verletzt. Die Rettungskräfte versorgten die Personen vor Ort. Anschließend wurde die Familie aus Paderborn sicherheitshalber in ein Krankenhaus transportiert. Die A2 in Fahrtrichtung Dortmund musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. 

Der Wagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Gegen 5.30 Uhr war der Einsatz auf der A2 abgeschlossen, berichtet die Polizei Bielefeld. Die Vollsperrung zwischen dem Kreuz Bad Oeynhausen und der Anschlussstelle Vlotho-West konnte aufgehoben werden, noch bevor der Berufsverkehr losging. Größere Staus blieben daher aus.

Startseite