1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Herford/Bad Salzuflen: Zehn Kilometer Stau auf A2 nach Lkw-Brand

  6. >

Newsticker

A2 nach Lkw-Brand weiterhin teilweise gesperrt – 10 Kilometer Stau

Herford/Bad Salzuflen

Auf der A2 in Richtung Hannover kommt es nach einem Lkw-Brand weiterhin zu Verkehrsproblemen. Der mit 20 Tonnen Fleisch beladene Laster wird nun geborgen.

+++ Newsticker: Lkw-Brand auf A2 aktualisieren +++

Update: 26. August, 13.57 Uhr. Die Bergungsarbeiten laufen noch und darum ist zwischen den Anschlussstellen Ostwestfalen-Lippe und Herford/Bad Salzuflen nur der linke Fahrstreifen befahrbar. Auf dem Weg ins Wochenende benötigen Pendler, die auf der A2 in Richtung Hannover unterwegs sind, daher weiterhin starke Nerven. Derzeit gibt es rund zehn Kilometer Stau und der Zeitverlust beträgt etwa eine Stunde. 

Update: 26. August, 12.14 Uhr. Auf der A2 in Ostwestfalen kommt es nach dem Lkw-Brand am Freitagmorgen weiterhin zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Derzeit gibt es in Fahrtrichtung Hannover auf etwa acht Kilometer Stau. Der Grund ist noch immer die Bergung des Lasters, der mit etwa 20 Tonnen Fleisch beladen ist. Ein Spezialunternehmen kümmert sich um den Abtransport. 

A2 bei Herford: Feuerwehr Bad Salzuflen nennt Details zum Lkw-Brand

Update: 26. August, 10.31 Uhr. Die Feuerwehr Bad Salzuflen hat jetzt weitere Informationen zu dem Lkw-Brand auf der A2 mitgeteilt. Gemeldet wurde das Feuer demnach gegen 7.20 Uhr von mehreren Autofahrern, die auf dem betroffenen Streckenabschnitt zwischen Ostwestfalen-Lippe und Herford/Bad Salzuflen unterwegs waren. Der Lkw-Fahrer bemerkte die Flammen ebenfalls und reagierte nach Angaben der Rettungskräfte vorbildlich, indem er das Gespann auf dem Seitenstreifen abstellte. 

Das Feuer war am Anhänger ausgebrochen und drohte auf die Zugmaschine überzugreifen. Darum entschied sich der Fahrer dazu, diese abzukoppeln, um eine weitere Ausbreitung des Brands zu verhindern. Anschließend brachte sich der Mann in Sicherheit und wartete auf die Löschtrupps, die kurz darauf am Einsatzort eintrafen. Verletzte gab es nicht. Zur Brandursache und Schadenshöhe hat die Polizei Bielefeld die Ermittlungen aufgenommen.

"Der mit 20 Tonnen Fleisch beladene Auflieger brannte im hinteren Teil", berichtet die Feuerwehr Bad Salzuflen. Mit zwei Angriffstrupps gelang es den Rettern, den Brand schnell unter Kontrolle zu bekommen, sodass der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden konnte. "Da einige Autofahrer es mit der Rettungsgasse nicht ganz so genau nahmen, hatten die anrückenden Kräfte große Mühe, die Einsatzstelle zu erreichen", heißt es von der Feuerwehr weiter. Wegen Bergungsarbeiten kommt es auf der A2 in Ostwestfalen sowie auf den Umleitungsstrecken weiterhin zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Feuerwehr löscht nach dem Lkw-Brand auf der A2 noch einige Glutnester am Auflieger ab. Foto: Daniel Hobein/Feuerwehr Bad Salzuflen

A2 bei Herford/Bad Salzuflen: Vollsperrung aufgehoben

Update: 26. August, 8.53 Uhr. Nach Angaben der Feuerwehr Bad Salzuflen hat die Polizei die Vollsperrung der A2 soeben aufgehoben. Ein Fahrstreifen soll in Fahrrichtung Hannover nun wieder befahrbar sein. Die Löscharbeiten sind abgeschlossen und die Brandbekämpfer rücken wieder ab. Da die Bergung des Lasters jedoch noch andauert, ist auf der Autobahn in Richtung Hannover weiterhin mit Stau zu rechnen.

Update: 26. August, 8.30 Uhr. Via Twitter hat die Polizei Bielefeld soeben die Vollsperrung der A2 bestätigt. Der Verkehr wird jetzt an der Anschlussstelle Ostwestfalen-Lippe abgeleitet. Hier ist nun auch die Autobahnauffahrt dicht. Wir berichten weiter.

Lkw-Brand auf A2 sorgt für Vollsperrung bei Herford/Bad Salzuflen

Erstmeldung: 26. August, 8.15 Uhr. Pendler auf der A2 müssen am Freitagmorgen (26. August) teils lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Auf der Autobahn in Richtung Hannover hat ein Lkw aus noch unbekannten Gründen Feuer gefangen. 

Für die Löscharbeiten haben die Einsatzkräfte die A2 zwischen den Anschlussstellen Ostwestfalen-Lippe und Herford/Bad Salzuflen komplett gesperrt. Nach WDR-Informationen wird der Verkehr von der Polizei abgeleitet.

A2 in Ostwestfalen gesperrt – Umleitungen sind eingerichtet

Aufgrund des Lkw-Brands werden Verkehrsteilnehmer auf der A2 darum gebeten, eine Rettungsgasse für die Einsatzfahrzeuge zu bilden. Wer kann, sollte den Gefahrenbereich möglichst weiträumig umfahren, da sich auf der Autobahn bereits ein längerer Stau gebildet hat.

Ab Bielefeld-Ost sollten Pendler über die Umleitungen U83 und U83a fahren. Wie lange die Vollsperrung der A2 in Richtung Hannover andauern wird, ist derzeit noch nicht klar. Kräfte der Feuerwehr Bad Salzuflen sind am Einsatzort und warnen via Twitter vor dem Lkw-Brand. Über mögliche verletzte Personen ist bisher nichts bekannt. 

Startseite
ANZEIGE