1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. A2: Drei Verletzte bei schwerem Unfall

  6. >

Ostwestfalen

Schwerer Unfall auf A2: Drei Verletzte

Herzebrock-Clarholz/Oelde

In der Nacht zu Freitag kam es auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Herzebrock-Clarholz und Oelde zu einem schweren Unfall. Ein Wagen überschlug sich. 

Von Sven Haverkamp

Kreis Gütersloh: Zwischen Oelde und Herzebrock-Clarholz kam es auf der A2 zu einem Unfall (Symbolbild). Foto: Stefan Puchner/dpa

In der Nacht zu Freitag (26. November) gab es auf der A2 in Fahrtrichtung Dortmund einen schweren Unfall. Zwischen den Anschlussstellen Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh) und Oelde (Kreis Warendorf) stießen zwei Autos zusammen.

Unfall auf der A2: Zwei Schwerverletzte

Ein 44-jähriger Mann aus Gütersloh war mit seinem BMW auf der A2 in Richtung Dortmund unterwegs, als es zwischen den Anschlusssstellen zu einem Auffahrunfall mit einem weiteren Pkw kam. In dem Kia saßen zwei 46 und 48-jährige Männer aus Ahlen. 

Wegen des Zusammenstosses kamen beide Wagen von der Straße ab, wobei sich der Kia im Straßengraben überschlug. Zwar konnten sich nach dem Unfall auf der A2 alle Beteiligten selbstständig aus den verunglückten Autos befreien, die beiden Insassen des Kia wurden jedoch schwer verletzt, der BMW-Fahrer lediglich leicht.

Nach Unfall auf A2: Verdacht auf Alkoholkonsum

Alle Unfallbeteiligten wurden nach einer notärztlichen Versorung an der Unfallstelle auf der A2 nahe Herzebrock-Clarholz in Krankenhäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme kam der Verdacht auf, der Unfallverursacher im BMW hätte Alkohol getrunken. Im Krankenhaus wurde ihm deshalb eine Blutprobe entnommen.

Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle auf der A2 geborgen werden. Aufgrund der nächtlichen Uhrzeit entstanden keine Verkehrsstörungen.

Startseite
ANZEIGE