1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. A2/Ostwestfalen: 10 Kilometer Stau nach Unfall

  6. >

Fahrtrichtung Hannover

10 Kilometer Stau auf A2 nach Unfall

Herford/Bad Salzuflen

Auf der A2 in Ostwestfalen müssen Verkehrsteilnehmer am Mittwoch mit Problemen rechnen. Nach einem Unfall hat sich in Richtung Hannover ein Stau gebildet.

Von Dario Teschner

Nach einem Unfall bildete sich auf der A2 in Richtung Hannover ein langer Stau. (Symbolbild) Foto: Rolf Vennebernd/dpa

Zwischen den Anschlussstellen Herford/Bad Salzuflen und Ostwestfalen/Lippe ist es am Mittwochmittag (22. Dezember) gegen 14.33 Uhr zu einem Alleinunfall gekommen. Das bestätigte Bielefelds Polizeisprecher Fabian Rickel auf Nachfrage von hallo24.de. In Fahrtrichtung Hannover ging es zeitweise nur sehr langsam voran.

Unfall auf A2: Auto muss geborgen werden

Nach Polizeiangaben wurden bei dem Unfall keine Personen verletzt. Es blieb lediglich bei Sachschaden. Aufgrund von Bergungsarbeiten musste die A2 zwischen Herford/Bad Salzuflen und Ostwestfalen/Lippe zum Teil gesperrt werden. Zeitweise stand in Richtung Hannover nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Daraus resultierte ein rund zehn Kilometer langer Stau. 

Genauere Informationen zur Unglücksursache liegen derzeit noch nicht vor. Ein Abschlepper sei unterwegs, um den Unfallwagen zu bergen, so Polizeisprecher Fabian Rickel weiter. Möglicherweise muss die Fahrbahn am Einsatzort noch gereinigt werden, weshalb es auf dem A2-Streckenabschnitt bei Ostwestfalen noch zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen kann. Via Twitter warnte die Feuerwehr Bad Salzuflen vor der Gefahrenstelle auf der A2. 

Startseite
ANZEIGE