1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. A2/Vlotho: Autofahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

  6. >

Festnahmen

Autofahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei auf A2

Vlotho

Der Fahrer eines Daimlers versuchte sich einer Polizeikontrolle auf der A2 zu entziehen. Am Ende gab es zwei Festnahmen.

Von Sohrab Dabir

Die Polizei nahm nach einer Verfolgungsjagd auf der A2 zwei Männer fest. (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger/dpa

Eine Streife der Autobahnpolizei Herford war am Donnerstag (31. März) gegen 17.50 Uhr auf der A2 in Richtung Hannover unterwegs, als die Beamten kurz vor der Anschlussstelle Vlotho-West einen Daimlerchrysler bemerkten, der auf dem Verzögerungsstreifen fuhr. Per Blinker deutete der Fahrer an, abbiegen zu wollen.

Als die Polizisten beschleunigten, sich vor das Auto setzten und den Daimlerfahrer per Anhaltezeichen auf sich aufmerksam machten, entschied der Fahrer plötzlich, seine Fahrt auf der A2 fortzusetzen.

A2: Fahrer flüchtet unter Drogen vor Polizei

Das Fahrzeug beschleunigte stark und versuchte offenbar, sich der geplanten Polizeikontrolle zu entziehen. Die Beamten nahmen daraufhin die Verfolgung auf der A2 auf und sahen, wie der Autofahrer mehrere andere Verkehrsteilnehmer rechts über dem Standstreifen überholte. Nachdem die Polizisten kurzerhand den Sichtkontakt zum Flüchtenden verloren hatten, entdeckten sie ihn in Höhe der Anschlussstelle Veltheim auf dem Standstreifen wieder.

Die Insassen hatten den Daimler zu dem Zeitpunkt bereits verlassen und ihre Flucht zu Fuß fortgesetzt. Nach einer Fahndung im näheren Umfeld der A2 im Kreis Minden konnten die beiden Personen schließlich festgenommen werden. Der Fahrer (44) aus Horn-Bad-Meinberg sowie sein 33-jähriger Beifahrer wurden vorläufig festgenommen. Ermittlungen ergaben, dass der 44-Jährige keinen gültigen Führerschein besaß und zudem unter Drogeneinfluss gefahren war.

Startseite
ANZEIGE