1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Herford/Bünde: A30 voll gesperrt nach Lkw-Unfall – langer Stau droht

  6. >

Kreis Herford

Lkw verliert Ziegelsteine – A30 voll gesperrt

Herford/Bünde

Die A30 ist wegen Bergungsarbeiten voraussichtlich bis zum Nachmittag gesperrt. Bei Bruchmühlen wird der Verkehr von der Autobahn abgeleitet.

Auf der A30 bei Herford sorgt eine Vollsperrung für Verkehrsbeeinträchtigungen. (Symbolbild) Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Seit Dienstagvormittag (27. September) kommt es auf der A30 in Fahrtrichtung Hannover zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Autobahn ist bei Bünde derzeit komplett gesperrt und der Verkehr wird an der Anschlussstelle Bruchmühlen abgeleitet.

Nach Polizeiangaben befuhr ein Lkw-Fahrer (44) aus Porta Westfalica gegen 10.05 Uhr die A30. Kurz hinter der Abfahrt Bruchmühlen geriet der Laster samt Anhänger, vermutlich aufgrund eines geplatzten Reifens, ins Schleudern. Das tonnenschwere Fahrzeug, das mit Ziegelsteinen beladen war, kippte anschließend um.

A30 bei Herford: Lkw-Fahrer bei Unfall verletzt

Wegen des Lkw-Unfalls auf der A30 im Raum Herford sind zurzeit beide Fahrstreifen in Richtung Hannover blockiert. Ein Teil der Ladung landete auf der Autobahn. Der umgekippte Laster sowie die Ziegelsteine müssen nun geborgen werden. 

Der 44-jährige Fahrer des Lkws zog sich bei dem Vorfall leichte Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Lkw muss von der Autobahn abgeschleppt werden. Wann genau die Vollsperrung der A30 in Richtung Hannover aufgehoben werden kann, weiß die Polizei derzeit noch nicht. Aktuell gibt es vor der Gefahrenstelle rund sieben Kilometer Stau. Eine Umleitung führt ab der Anschlussstelle Riemsloh über die U49 und die U51.

Startseite
ANZEIGE