1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Hiddenhausen/Bünde: Unfall auf A30 fordert zwei Schwerverletzte

  6. >

Vollsperrung

Unfall auf A30 fordert zwei Schwerverletzte

Hiddenhausen/Bünde

Die A30 in Richtung Osnabrück musste wegen eines Unfalls zwischen Hiddenhausen und Bünde voll gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Verletzten kamen nach dem Unfall auf der A30 im Kreis Herford mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Die Einsatzkräfte aus dem Kreis Herford wurden am Mittwochabend (26. Oktober) zu einem Unfall auf der A30 gerufen. Zwischen den Anschlussstellen Hiddenhausen und Bünde waren zwei Wagen kollidiert.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein Auto mit Meller Kennzeichen die Autobahn in Richtung Osnabrück. Aus noch nicht bekannten Gründen verlor die Fahrerin des Wagens die Kontrolle und stieß gegen die Schutzplanke. Der Pkw blieb quer zur Fahrbahn stehen. 

A30: Autofahrerin kracht in Unfallstelle

Ein Wagen mit Osnabrücker Kennzeichen, den ebenfalls eine Frau lenkte, näherte sich der Unfallstelle.  Die Fahrerin konnte offenbar nicht mehr ausweichen und prallte gegen den verunfallten Pkw. Beide Frauen seien bei dem Zusammenstoß schwer verletzt worden, berichtet Radio Herford. Mit Rettungswagen kamen sie in umliegende Krankenhäuser. Für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten blieb die A30 zwischen Hiddenhausen und Bünde bis etwa 21 Uhr gesperrt, teilte die Bielefelder Polizei via Twitter mit. 

Startseite
ANZEIGE