1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Ochtrup/Schüttorf: Gefahr auf der A31 – Unfall löst langen Stau aus

  6. >

Verkehr

Gefahr auf der A31: Unfall löst langen Stau aus

Ochtrup

Auf der Autobahn 31 gibt es aktuell eine Gefahrenstelle. Aufgrund eines Unfalls staut sich der Verkehr zwischen Ochtrup und dem Schüttorfer Kreuz.

Von Dario Teschner

Auf der A31 bei Ochtrup beeinträchtigt ein Unfall den Verkehr (Symbolbild). Foto: Stefan Puchner/dpa

Update: 2. März, 8.12 Uhr. Die Gefahrenstelle auf der A31 zwischen dem Schüttorfer Kreuz und der Anschlussstelle Ochtrup-Nord besteht nicht mehr. Nach dem Unfall sind die Bergungsarbeiten abgeschlossen, sodass der Verkehr in Richtung Gronau wieder rollt. Gute Fahrt. 

Update: 2. März, 7.07 Uhr. Die Bergungsarbeiten auf der A31 bei Ochtrup scheinen weitestgehend abgeschlossen zu sein. In Fahrtrichtung Süden geht es nach dem Unfall langsam wieder vorwärts. Der Verkehr stockt nur noch auf wenigen Kilometern.

Erstmeldung: 2. März, 6.49 Uhr. Am Mittwochmorgen (2. März) müssen Pendler auf der A31 von Lingen (Ems) in Fahrtrichtung Gronau mit Einschränkungen rechnen. Zwischen dem Schüttorfer Kreuz und der Anschlussstelle Ochtrup-Nord ist es nach WDR-Informationen zu einem Unfall gekommen.

Nähere Informationen zu der Gefahrenstelle liegen derzeit noch nicht vor. Verkehrsteilnehmer werden darum gebeten, eine Rettungsgasse für die Einsatzfahrzeuge zu bilden. Aufgrund des Unfalls gibt es auf der A31 bei Ochtrup derzeit rund fünf Kilometer Stau.

Startseite
ANZEIGE