1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Münster/Senden: Schwerer Unfall auf A43 – Kleinbus überschlägt sich

  6. >

Verkehrsunfall

Kleinbus überschlägt sich auf A43 – mehrere Personen verletzt

Münster/Senden

Auf der A43 zwischen Münster und Senden hat sich ein Kleinbus überschlagen. Die Autobahn wurde teilweise in Richtung Recklinghausen gesperrt.

Von Dario Teschner

Eine eingeklemmte Person musste nach dem Unfall auf der A43 zwischen Münster und Senden von der Feuerwehr aus dem Kleinbus gerettet werden (Symbolbild). Foto: Jan Woitas/dpa

Zu einem Unfall auf der A43 rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Sonntagnachmittag (26. Juni) aus. Zwischen dem Autobahnkreuz Münster-Süd und der Anschlussstelle Senden hatte sich ein Fahrzeug überschlagen.

Gegen 15 Uhr war ein mit drei Personen besetzter Kleinbus auf der Autobahn in Richtung Recklinghausen unterwegs. Aus noch nicht bekannten Gründen kam das Fahrzeug mit Coesfelder Kennzeichen auf dem besagten Streckenabschnitt von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

A43 zwischen Münster und Senden teilweise gesperrt

Die Autofahrerin sei bei dem Unfall auf der A43 schwer verletzt im Kleinbus eingeklemmt worden, berichteten die Westfälischen Nachrichten. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Die beiden Beifahrer sollen hingegen leichte Verletzungen davon getragen haben.

Mit Rettungswagen wurden die drei Unfallbeteiligten in Krankenhäuser nach Münster transportiert. Für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen der A43 bis etwa 16.30 Uhr gesperrt werden. In Richtung Recklinghausen bildete sich zeitweise ein Stau.

Startseite
ANZEIGE