1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Nottuln/A43: Drogenschmuggler mit Kleinkind im Auto unterwegs

  6. >

Festnahme

Drogenschmuggler mit Kleinkind im Auto auf A43 unterwegs

Nottuln

Bei einer Verkehrskontrolle auf der A43 hat die Polizei zwei Drogenschmuggler hochgenommen. In ihrem Wagen befanden sich neben einem Kind noch jede Menge illegaler Substanzen.

Von Sohrab Dabir

Die fünf Kilogramm Marihuana wurden von der Polizei sichergestellt. Foto: Polizei Münster

Beamte der Autobahnpolizei haben am Montag (31. Januar) zwei mutmaßliche Drogenschmuggler festgenommen. Um 14.45 Uhr stoppten die Einsatzkräfte einen Mercedes-Benz, der auf der A43 bei Nottuln unterwegs war.

Während der Kontrolle des Fahrzeugs stellten die Polizisten zunächst fest, dass das einjährige Kind, das sich auf dem Schoß eines 31-Jährigen auf der Rückbank befand, nicht angeschnallt war. Als neben dem Mann noch der Fahrer (29) überprüft wurde, stellte sich heraus, dass der ältere der beiden Personen per Haftbefehl gesucht wurde.

A43 bei Nottuln: Fünf Kilo Marihuana und 300 Gramm Kokain gefunden

Im Kofferraum des Autos fanden die Polizisten zudem etwa fünf Kilo Marihuana sowie 300 Gramm Kokain, das in Einkaufstaschen versteckt und in luftdicht verschweißte Kunststofftüten gepackt war. "In einer Handtasche, die auf dem Beifahrersitz jederzeit griffbereit lag, steckte ein Einhandmesser", teilt die Polizei Münster mit. Die Drogen sowie das Messer wurden sichergestellt und beide Männer anschließend festgenommen. Das Kleinkind wurde wenig später von seiner Mutter auf der Polizeiwache in Dülmen abgeholt.

Startseite
ANZEIGE