1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. A44 bei Lichtenau: Unfall auf A44 mit mehreren Fahrzeugen

  6. >

Vollsperrung aufgehoben

Unfall auf A44 mit mehreren Fahrzeugen

Lichtenau/Bad Wünnenberg-Haaren

Die A44 in NRW musste nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen zwischen Lichtenau und dem Kreuz Wünnenberg-Haaren zeitweise voll gesperrt.

Berufspendler und Reisende, die am Montagmittag (19. September) auf der A44 von Dortmund in Richtung Kassel unterwegs waren, hatten teilweise mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu kämpfen. Nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen war die Autobahn voll gesperrt worden.

Nach WDR-Angaben ereignete sich der Unfall zwischen der Anschlussstelle Lichtenau und dem Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren. Auf der A44 im Bereich Büren (Kreis Paderborn) hatte sich ein längerer Stau gebildet. Nähere Details, etwa über mögliche verletzte Personen, wurde zunächst nichts bekannt. Inzwischen wurde die Sperrung aufgehoben und der Stau in Richtung Kassel hat sich weitestgehend aufgelöst. 

Startseite
ANZEIGE