1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Büren/Geseke: A44 teilweise gesperrt – BMW prallt gegen Transporter

  6. >

Autofahrer schwer verletzt

A44 teilweise gesperrt: BMW prallt gegen Transporter

Geseke/Büren

Die A44 musste nach einem Unfall im Bereich Geseke und Büren gesperrt werden. Ein Autofahrer war gegen den Anhänger eines Transporters gestoßen.

Von Dario Teschner

Ein BMW-Fahrer ist bei einem Unfall auf der A44 bei Büren/Geseke auf den Anhänger eines Transporters aufgefahren. Foto: Polizei Bielefeld

Ein 40-jähriger Mann aus Rotenburg an der Fulda war am Mittwochmorgen (15. Juni) in einen schweren Unfall auf der A44 in Fahrtrichtung Kassel involviert. Der Autofahrer war im Bereich der Anschlussstelle Geseke und Büren gegen Viertel vor 8 Uhr mit einem Laster kollidiert.

Laut Polizei Bielefeld befuhr der Rotenburger mit seinem BMW den rechten Fahrstreifen. In Höhe des Beschleunigungsstreifens wechselte er auf die linke Spur, um Platz für einen Lkw-Fahrer (63) zu machen, der auf die Autobahn auffahren wollte. Bei diesem Vorgang prallte das Auto gegen den Anhänger des Transporters.

Unfall auf A44: Auffahrt bei Büren/Geseke nicht möglich

Im Verlauf des Unfalls stieß der BMW in die Mittelleitplanke, schleuderte über die Fahrbahn in die rechte Schutzplanke und kam schließlich auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der BMW-Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß mit dem Lkw schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

An dem BMW entstand Totalschaden und da dieser nicht mehr fahrbereit war, wurde ein Unternehmen mit dem Abtransport des Wagens beauftragt. Der entstandene Sachschaden wurde von der Polizei auf etwa 50.000 Euro beziffert. Die Auffahrt bei Geseke/Büren auf die A44 in Richtung Kassel blieb für die Unfallaufnahme bis etwa 9 Uhr gesperrt.

Startseite
ANZEIGE