1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Ahlen: Brutaler Tankstellenräuber durch Fingerabdrücke überführt

  6. >

Ermittlung erfolgreich

Nach brutalem Tankstellenraub: Täter durch Fingerabdrücke überführt

Ahlen

Im November überfiel ein Mann eine Tankstelle und verletzte dabei eine Angestellte. Nun sitzt der Gesuchte in U-Haft.

Von Sohrab Dabir

Der mutmaßliche Tankstellenräuber von Ahlen konnte festgenommen werden. (Symbolbild) Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Am Ende waren es nicht die Bilder der Überwachungskamera, die zum Täter führten, sondern Fingerabdrücke, die der Mann an der Tankstelle auf der Warendorfer Straße in Ahlen hinterlassen hatte. Am 21. November soll er gegen 22.30 die Tankstelle überfallen haben.

Der Mann, bei dem es sich um einen 27-Jährigen handelt, hatte beim Tankstellenraub in Ahlen die Angestellte mit seinem mitgebrachten Pfefferspray attackiert und sie dabei verletzt. Nachdem die 18-Jährige in einen angrenzenden Raum geflüchtet war, klaute der Täter Bargeld und Zigaretten und flüchtete anschließend mit einem E-Scooter.

Ahlen: Tankstellenräuber in Münster in U-Haft

Wie die Polizei Münster nun mitteilt, konnte der Täter gefasst werden. Am vergangenen Dienstag (28. Dezember) wurde die Wohnung des Mannes durchsucht – dort fanden die Ermittler auch das Pfefferspray, das der Räuber beim Überfall auf die Ahlener Tankstelle offenbar benutzt hatte.

Noch am selben Tag wurde der 27-Jähriger einem Amtsrichter am Amtsgericht Münster vorgeführt. Da bei dem Mann Fluchtgefahr besteht, wurde er in Untersuchungshaft gesteckt. 

Startseite
ANZEIGE