1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Ahlen/Warendorf: Tödlicher Unfall – Autofahrer stirbt im Krankenhaus

  6. >

Kreis Warendorf

Tödlicher Unfall: Autofahrer stirbt nach Kollision mit Traktor

Ahlen

Tödlich endete am Montag (11. Oktober) ein Unfall auf der Ennigerstraße in Ahlen, an dem unter anderem ein Traktor beteiligt war.

Von Dario Teschner

Ein Unfallbeteilgter aus dem Kreis Warendorf kam bei dem Unfall auf der Ennigerstraße in Ahlen-Vorhelm ums Leben. Foto: Caroline Seidel/dpa

Update: 11. Oktober, 14.14 Uhr. Die Polizei Warendorf hat weitere Informationen zu dem Verkehrsunfall auf der Ennigerstraße in Ahlen-Vorhelm mitgeteilt, der sich am Montagmorgen gegen 8 Uhr ereignet hat. Aus der aktuellen Polizeimeldung geht hervor, dass der 48-jährige Autofahrer aus Ennigerloh tatsächlich aufgrund eines internistischen Notfalls im Krankenhaus verstorben ist. Zuvor war der Mann mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und mit einem stehenden Trecker kollidiert. Die Ermittler stellten seinen Wagen sicher. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 5000 Euro.

Unfall in Ahlen endet tödlich: Internistischer Notfall vermutet

Erstmeldung: 11. Oktober, 13.45 Uhr. In den Morgenstunden wurden die Rettungskräfte aus dem Münsterland zu einem Unfall auf der Ennigerstraße in Ahlen-Vorhelm gerufen, der ein tödliches Ende nahm. Ein internistischer Notfall ist möglicherweise der Grund für den Vorfall, bestätigte eine Polizeisprecherin. Auf Nachfrage unserer Redaktion konnte die zuständige Polizeibehörde in Warendorf jedoch noch keine genaueren Angaben zu dem Unglück machen. 

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein Mann mit seinem schwarzen Ford von der Hauptstraße in die Ennigerstraße abgebogen. Gegenüber dem Pfarrheim St. Pankratius in Ahlen kam der Fahrer auf einmal von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mülltonne. Wenige Meter vor dem Ortsausgang kam es schließlich zu der Kollision mit einem entgegenkommenden Trecker.

Polizei Warendorf sperrt Ennigerstraße in Ahlen

Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei wurden zu dem Unfall in Ahlen gerufen. Nach ersten Informationen war ein bewusstloser Mann im Wagen eingeklemmt. Die Einsatzkräfte aus dem Kreis Warendorf konnten für den Autofahrer, der aus Ennigerloh stammen soll, nichts mehr tun. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann wenig später in einem Krankenhaus in Hamm-Heessen, berichten die Westfälischen Nachrichten.

Die Feuerwehr war mit der Hauptwache aus Ahlen sowie dem Löschzug Vorhelm zur Stelle, um den Unfallort abzusichern. Die Kräfte lobten den tatkräftigen Einsatz der Ersthelfer, die den bewusstlosen Autofahrer aus dem Wagen befreit und Erste Hilfe geleistet hatten. Der Treckerfahrer, ein 23-jähriger Mann aus Ahlen, soll einen Schock erlitten haben. Die Ennigerstraße in Vorhelm musste für die Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Im Laufe des Tages folgen seitens der Polizei Warendorf weitere Einzelheiten zu dem Unglück.

Startseite