1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Coesfeld: Diebe brechen in Sparkassen-Filiale ein und flüchten

  6. >

Einbruch in Coesfelder Filiale

Alarm bei der Sparkasse: Auf was hatten es die Diebe abgesehen?

Sie wollten mit allen Mitteln in die Bank. Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Coesfelder Sparkasse eingebrochen. Die Polizei steht derzeit vor einem Rätsel.

Von Sohrab Dabir

Mit Gewalt sind die Diebe in die Sparkasse eingebrochen. Foto: Polizei Coesfeld

Coesfeld – Um 1.19 Uhr schlug der Alarm zu. Die Polizei Coesfeld wurde in der Nacht zu Donnerstag (25. Oktober) über einen Einbruch informiert. Diebe hatten sich gewaltsam Zutritt zu einer Sparkasse auf der Rekener Straße verschafft.

Diebe brechen in Coesfelder Sparkasse ein – Hintergründe unklar

Die Täter haben mit einem Nageleisen die Glastür der Coesfelder Geschäftsräume zerschlagen. Die Waffe hinterließen die Unbekannten am Tatort. Doch die Polizei steht derzeit vor einem Rätsel: Auf was hatten es die Diebe abgesehen? Denn dies konnten die Beamten noch nicht herausfinden.

Lesen Sie auch: Opfer sagt im Prozess zum Tankstellen-Überfall aus

Als die Polizei mit einem Diensthund den Tatort durchsuchte, konnten die Täter nicht gefunden werden. Sie hatten zwar mehrere Schließfächer aufgebrochen, ob und was sie daraus geklaut haben, ist bisher nicht ersichtlich. Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld unter der Telefonnummer 02541/140 entgegen.

Die Diebe brachen Donnerstagnacht in die Sparkassen-Filiale an der Rekener Straße ein. Foto: Screenshot Google Maps

Erst vor zwei Wochen hatten es Diebe auf einen Geldautomaten im Kreis Warendorf abgesehen. Sie sprengten den Automaten und zündeten danach eine Kapelle an. Nach einer Explosion konnten drei Männer fliehen: Sie hatten einen Geldautomaten in Dülmen gesprengt. Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach ihnen.

Erneut kam es zu einem Banküberfall im Münsterland: Ein Mann drohte in einer Sparkasse in Münster mit einem Sprengsatz.

Startseite
ANZEIGE