1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Warendorf: Sexuelle Belästigung auf der Brünebrede – Polizei sucht Zeugen

  6. >

Vorfall in Warendorf

Auf offener Straße: Mann spielt vor fremder Frau an sich herum

Tatort Warendorf: Als am Mittwoch eine Warendorferin nachts unterwegs war, kam ein unbekannter Mann auf sie zu. Dann belästigte er sie.

Von Lea Sarah Wolfram

Eine Frau wurde am Mittwoch in Warendorf sexuell belästigt (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa

Warendorf – Am Mittwochabend war eine 25-jährige Warendorferin auf der Straße Brünebrede unterwegs. Es war etwa 23.15 Uhr, als ihr ein unbekannter Mann entgegen kam. Er näherte sich der Frau. Dabei sah sie, dass der Mann sein Geschlechtsteil entblößt hatte und daran herumspielte.

Sexuelle Belästigung in Warendorf: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Warendorf sucht nach Zeugen der sexuellen Belästigung. Der Täter soll 17 bis 20 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß sein. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover und eine dunkle Kappe. Außerdem hatte er ein BMX-Rad dabei. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 02581-/4 10 00 oder per E-Mail an

poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Aud der Straße Bründbrede wurde am Mittwoch eine Warendorferin sexuell belästigt. Foto: Google Maps Screenshot

In Warendorf wurden in den vergangenen Monaten wiederholt Stuten misshandelt. Die Polizei vermutet, dass ein Serientäter dahinter steckt.

Und wenige Tage zuvor kam es in Ostbevern im Kreis Warendorf zu einem tragischen Unfall: Ein Vater überfuhr sein eigenes Kind (1). Unfall mit Folgen: Nach mehreren Kollisionen in Warendorf wurden sechs Menschen verletzt – manche von ihnen schwer.

Startseite
ANZEIGE