1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. In Bocholt ist ein Autofahrer mit 2,5 Gramm Cannabis erwischt worden

  6. >

Bocholter mit 2,5 Gramm Gras erwischt

Autofahrer roch nach Cannabis

"Haben Sie etwas geraucht?" "Ja, eine E-Zigarette." "Und woher kommt der Cannabis-Geruch?" "Ähm.. ." So oder so ähnlich hat sich wohl ein Dialog zwischen Polizeibeamten und einem Autofahrer in Bocholt zugetragen.

Von Sohrab Dabir

Sieht so eine E-Zigarette aus? Wohl kaum. Foto: picture alliance / dpa

Bocholt – Der 31-Jährige wurde am Montag (14. Mai) gegen 15.20 Uhr von den Beamten in Bocholt im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Ostwall angehalten. Der Geruch, der ihnen aus dem Auto des Mannes entgegenkam, machte sie stutzig. Nach einer E-Zigarette roch es ganz und gar nicht.

Von den Ausreden des Verdächtigen ließen sich die Polizisten nicht beirren. Und ihr Instinkt sollte sie nicht im Stich lassen. 2,5 Gramm Marihuana fanden sie im Auto des Bocholters, heißt es im Polizeibericht. Dieser gab schließlich zu, am Vorabend einen Joint geraucht zu haben. Nach einer Blutprobe und einer ausgehändigten Strafanzeige durfte der Mann weiterfahren.

Zudem stand kürzlich ein 39-Jähriger vor Gericht: Der Mann aus Greven soll eine Cannabis-Plantage betrieben haben. Er leugnete dies zwar – doch die 17.000 Euro hohe Stromrechnung ließ anderes vermuten.

Startseite
ANZEIGE