1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Salzkotten: Frontalcrash fordert fünf Verletzte – darunter ein Baby

  6. >

Rettungseinsatz in Salzkotten

Autos prallen frontal zusammen: Fünf Verletzte – darunter ein Baby

Beim Abbiegen übersehen: Am Freitag kam es zu einem Frontalcrash zwischen zwei Autos. Ein Baby und vier weitere Verletzte wurden ins Krankenhaus gebracht.

Von Annabell Klein-Heßling

Rettungswagen brachten nach einem Frontalcrash in Salzkotten fünf Verletzte ins Krankenhaus. Foto: picture alliance / dpa

Salzkotten – Am Freitagvormittag (31. Mai) wurden einem Verkehrsunfall in Salzkotten fünf Menschen verletzt. Ein 72-Jähriger und seine Beifahrerin (70) fuhren mit einem Honda inklusive Anhänger auf der Straße Dreckburg.

Gleichzeitig war ein Wagen mit drei Insassen, darunter ein Säugling, in Salzkotten in Richtung B1 unterwegs. Als der Honda-Fahrer nach links auf die Paderborner Straße abbiegen wollte, übersah er das Auto und stieß frontal mit ihm zusammen. Durch den Aufprall schleuderten beide Wagen in die Leitplanke. Bei einem anderen Unfall in Salzkotten kam ebenfalls ein Baby zu Schaden, nachdem in einer Kreuzung zwei Wagen miteinander kollidiert waren.

Salzkotten: Fünf Verletzte nach Frontalcrash

Rettungswagen brachten die insgesamt fünf Insassen in ein Krankenhaus. "Beide Autos mussten abgeschleppt werden", so die Polizei. Während der Bergungsmaßnahmen wurde die Parderborner Straße in Fahrtrichtung zur B1 für etwa zweieinhalb Stunden ab dem Kreisverkehr Dr.-Krismann-Straße/Parderborner Straße/An der Burg in Salzkotten gesperrt.

Erst vor Kurzem verstarb eine Mutter bei einem tragischen Unfall in Salzkotten. Ein Rettungshubschrauber brachte die 37-jährige Radfahrerin zuvor in eine Bielefelder Spezialklinik. Nach einem Crash auf der A33 bei Paderborn krachte ein VW auf einen Sattelzug.

Der DWD warnt in Paderborn und OWL vor kräftigen Unwettern mit Blitz und Donner.

Auch in Borgentreich hat es einen schweren Unfall gegeben. Zwei Frauen wurden schwer verletzt.

Startseite
ANZEIGE