1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. B475/Warendorf: Rettungswagen verliert Reifen bei voller Fahrt

  6. >

Sanitäter verletzt

Unfall mit Rettungswagen auf B475: Reifen löst sich bei voller Fahrt

Ennigerloh/Warendorf

Auf der B475 ist es zu einem Unfall mit einem Rettungswagen gekommen. Zwischen Warendorf und Ennigerloh-Westkirchen löste sich die Zwillingsbereifung.

Von Dario Teschner

Ein Rettungssanitäter wurde bei dem Unfall auf der B475 bei  Warendorf leicht verletzt (Symbolbild). Foto: Matthias Rietschel/dpa

Ein 20-jähriger Mann aus Oelde war am Dienstagmittag (28. Dezember) gegen 12.35 Uhr mit einem Rettungswagen auf der B475 im Kreis Warendorf unterwegs. Im Behandlungsraum befanden sich zu diesem Zeitpunkt ein Patient sowie ein Rettungssanitäter (23) aus Ennigerloh. Auf einmal hörten sie einen lauten Knall und das Fahrzeug setzte auf. 

Unfall auf B475 bei Warendorf: Sanitäter verletzt

Aus bislang ungeklärter Ursache hatte sich die Bereifung hinten links gelöst. "Einer der Reifen rollte mit hoher Geschwindigkeit gegen den entgegenkommenden Pkw eines 38-jährigen Westkircheners", berichtete die Polizei Warendorf am Mittwoch (29. Dezember) in einer Pressemitteilung. Der Mann kam mit dem Schrecken davon. Sein Wagen wurde bei dem gefährlichen Zwischenfall jedoch beschädigt.

Der Sanitäter, der sich während des Unfalls im Behandlungsraum des Rettungswagens befand, erlitt leichte Verletzungen. Er kam in ein Krankenhaus, konnte dieses jedoch nach einem ambulanten Eingriff wieder verlassen. Den entstandenen Sachschaden, der durch den Vorfall auf der B475 bei Warendorf entstanden ist, wird von den Ermittlern auf rund 11.000 Euro beziffert. 

Startseite
ANZEIGE