1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. B482/Minden-Lübbecke: Auf schweren Unfall folgt stundenlange Sperrung

  6. >

Kreis Minden-Lübbecke

Trümmerfeld auf B482: Auf schweren Autounfall folgt stundenlange Sperrung

Petershagen

Zu einem folgenschweren Autounfall auf der B482 kam es in Petershagen im Kreis Minden-Lübbecke. Bei Blechschäden blieb es nicht.

Von Dario Teschner

Die Unfallstelle auf der B482 im Kreis Minden-Lübbecke blieb bis kurz vor Mitternacht gesperrt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Ein 73-jähriger Mann aus Minden befuhr am späten Donnerstagabend (11. November) mit seinem Renault die Lange Straße in Richtung der B482. An der dortigen Einmündung wollte der Autofahrer auf die Bundesstraße abbiegen. Dabei übersah er jedoch offenbar den Opel eines 56-Jährigen aus Petershagen. 

Der Mann war auf der B482 in Richtung Minden unterwegs, als er an der Kreuzung zur Langen Straße im Petershagener Ortsteil Wietersheim plötzlich mit dem Renault-Fahrer zusammenstieß. Trotz eines eingeleiteten Bremsmanövers konnte der Opel-Fahrer den Unfall nicht mehr verhindern. Die Bundesstraße musste voll gesperrt werden. 

Minden-Lübbecke: Unfall auf B482 fordert zwei Verletzte

Bei dem Unglück auf der B482 hatten die beiden Unfallbeteiligten großes Glück, berichtete die Polizei Minden-Lübbecke am Freitagmorgen (12. November) in einer Pressemitteilung. Beide Autofahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. Kräfte des Rettungsdienstes kümmerten sich vor Ort um sie und übernahmen die medizinische Erstversorgung. Beide Personen wurden auf eigenen Wunsch hin nicht in ein Krankenhaus gebracht. 

B482: Sperrung in Minden-Lübbecke nach Unfall aufgehoben

Bei dem Unfall auf der B482 wurden der Opel und der Renault massiv beschädigt. Beide Autos waren nach dem Zusammenstoß bei Petershagen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Bergungsarbeiten dauerten bis kurz vor Mitternacht an. Die Kräfte der Feuerwehr aus dem Kreis Minden-Lübbecke reinigten die Fahrbahn, kümmerten sich um ausgelaufene Betriebsstoffe und stellten den Brandschutz sicher. Anschließend konnte die Sperrung der Bundesstraße wieder aufgehoben werden.

Startseite
ANZEIGE