1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Wadersloh: Schwerer Unfall auf B58 – Motorradfahrer in Lebensgefahr

  6. >

Kreis Warendorf

Schwerer Unfall auf B58 – Motorradfahrer in Lebensgefahr

Wadersloh

Zu einem folgenschweren Unfall ist es auf der B58 bei Wadersloh gekommen. Bei einem missglückten Wendemanöver erfasste ein Auto- einen Motorradfahrer.

Von Dario Teschner

Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall in Wadersloh im Kreis Warendorf. Foto: Boris Roessler/dpa

Mit mehreren Einsatzkräften rückten Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr am Donnerstagnachmittag (5. Mai) gegen 16.45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall aus, der sich auf der B58 in Wadersloh-Diestedde zugetragen hatte. Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Nach Polizeiangaben befuhr ein Mann aus Diestedde mit seinem Wagen die B58 in Fahrtrichtung Wadersloh. Er wollte wenden und hielt dafür zunächst am rechten Fahrbahnrand an. Als der 79-Jährige wieder losfuhr, erfasste er einen Motorradfahrer aus Beckum.

Wadersloh: Mann aus Beckum mit Rettungshubschrauber abtransportiert

Der 42-Jährige war auf der B58 in Richtung Wadersloh unterwegs, als es zu dem heftigen Zusammenstoß mit dem Autofahrer kam. Das Motorrad fing daraufhin an zu brennen. "Durch den Aufprall verletzte sich der Mann aus Beckum so schwer, dass er mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde", berichtete die Polizei Warendorf. Er schwebt in Lebensgefahr.

Der Autofahrer zog sich leichte Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. An beiden Unfallfahrzeugen enstand hoher Sachschaden. Für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten blieb die B58 bei Diestedde bis in die Abendstunden vollständig gesperrt.

Startseite
ANZEIGE