1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bad Driburg: B64 voll gesperrt – Unfall fordert drei Schwerverletzte

  6. >

Kreis Höxter

Unfall auf B64 fordert mehrere Schwerverletzte

Bad Driburg

Auf der B64 bei Bad Driburg sind ein Auto und ein Transporter kollidiert. Der Unfall forderte mehrere Schwerverletzte.

Drei Menschen wurden bei dem Unfall auf der B64 in Bad Driburg schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa

Am Donnerstagmorgen (27. Oktober) hatten Verkehrsteilnehmer auf der B64 bei Bad Driburg mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu kämpfen. Nach einem schweren Unfall war die Bundesstraße zeitweise in beide Richtungen voll gesperrt worden. 

Nach Polizeiangaben befuhr ein 82-Jähriger mit seinem Mercedes-Benz gegen 7.50 Uhr die B64 und beabsichtigte in Höhe Herste über den dortigen Zubringer auf die B64 in Richtung Bad Driburg abzubiegen. Hierbei kam es im Einmündungsbereich zur Kollision mit einem Transporter, dessen Fahrer (36) von Bad Driburg in Richtung Höxter unterwegs war.

B64 bei Bad Driburg nach Unfall gesperrt

Bei dem Unfall wurden der Mercedes-Fahrer und seine Beifahrerin (77)  aus Brakel schwer verletzt. Der 36-jährige Transportfahrer aus Paderborn zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu. Mit Rettungswagen wurden sie zur weiteren medizinischen Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Den entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei Höxter auf etwa 20.000 Euro. Die B64 bei Bad Driburg blieb für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten in beide Richtungen für rund zwei Stunden gesperrt.

Startseite
ANZEIGE