1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Isselburg: Mehrere Verletzte bei schwerem Unfall auf B67

  6. >

Kreis Borken

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B67

Isselburg

Ein Verkehrsunfall auf der B67 bei Isselburg im Kreis Borken hat einen größeren Rettungseinsatz ausgelöst. Eine Person sollte im Auto eingeklemmt sein.

Von Dario Teschner

Drei Beteiligte wurden bei dem Unfall auf der B67 bei Isselburg verletzt und mit Rettungswagen abtransportiert. (Symbolbild) Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa

Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr sind am Montagnachmittag (25. April) zu einem Unfall auf der Bocholter Straße (B67) gerufen worden. Zwei Wagen waren offensichtlich beim Abbiegen zusammengeprallt.

Gegen 15.40 Uhr wollte ein Mann (28) aus Isselburg mit seinem Auto von der Werther Straße nach links auf die B67 in Fahrtrichtung Bocholt fahren. Zeitgleich befand sich ein Autofahrer aus Rhede auf der Bundesstraße. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Isselburg: Unfall auf B67 fordert drei Verletzte

Der 87-Jährige befuhr gemeinsam mit seiner Beifahrerin (85) aus Rhede die B67 in Fahrtrichtung Isselburg, als es zu dem Zusammenstoß mit dem 28-jährigen Autofahrer kam. Nachdem der Notruf bei der Rettungsleitstelle eingegangen war, mussten die Einsatzkräfte zunächst davon ausgehen, dass eine Person im Wagen eingeklemmt wurde.

"Nach erster Erkundung stellte sich heraus, dass keine Person im Fahrzeug eingeklemmt war", berichtete die Feuerwehr Isselburg. Die drei beteiligten Personen erlitten jedoch Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung kamen sie mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Die Feuerwehrleute unterstützten die Sanitäter, klemmten die Fahrzeugbatterien ab, um den Brandschutz sicherzustellen und befreiten die Fahrbahn von Trümmerteilen. Bei dem Unfall auf der B67 entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro.

Startseite
ANZEIGE