1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. B68/Lichtenau: Schwerer Unfall – Lkw schleift Auto mehrere Meter mit

  6. >

Kreis Paderborn

Schwerer Unfall auf B68: Lkw schleift Auto mehrere Meter mit

Lichtenau

Die Feuerwehr wurde zu einem schweren Unfall auf die B68 gerufen. Bei Lichtenau im Kreis Paderborn kollidierten ein Auto und ein Lkw.

Von Dario Teschner

Bei einem Unfall auf der B68 in Lichtenau (Kreis Paderborn) wurde ein Auto von einem Lkw mitgeschleift. Foto: Feuerwehr Lichtenau

Update: 22. September, 15.28 Uhr. Die Polizei Paderborn hat weitere Einzelheiten zu dem Unfall auf der B68 bei Lichtenau mitgeteilt, der sich am Mittwochmorgen gegen 8.50 Uhr zugetragen hatte. Drei Verkehrsteilnehmer waren auf der besagten Bundesstraße in Fahrtrichtung Paderborn unterwegs und befuhren diese in folgender Reihenfolge:

Ein 71-jähriger Mann fuhr mit seinem Traktor vorne weg. Dahinter befand sich eine Skoda-Fahrerin (41) aus Lichtenau, gefolgt von einem 60-jährigen Mann aus Mönchengladbach, der einen Tanklaster steuerte.

Überholvorgang auf B68 geht schief – Frau aus Lichtenau verletzt

Im Bereich der Kreuzung B68/Lange Straße, an der sich auch eine Tankstelle befindet, setzte der Fahrer des Tanklastzugs zum Überholen der Vorausfahrenden an. Gleichzeitig scherte auch die Skoda-Fahrerin zum Überholen aus. "Dabei befand sie sich unmittelbar vor dem Sattelzug, von dem sie dann erfasst und etwa 180 Meter vor sich hergeschoben wurde", berichtet die Polizei Paderborn. Die Frau erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in das St. Vincenz Krankenhaus gebracht werden. 

Der Skoda war nach dem Unfall auf der B68 nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auch der vorausfahrende Traktor wurde leicht beschädigt. "Nach eigenen Angaben hatte der Fahrer des Tankfahrzeugs lediglich einen Stoß bemerkt, konnte jedoch den Skoda aus seinem Führerhaus nicht sehen", so die Polizei Paderborn. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt. 

Unfall auf B68 bei Lichtenau löst Feuerwehreinsatz aus

Erstmeldung: 22. September, 10.40 Uhr. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der B68 rückte der Löschzug Lichtenau am Mittwochmorgen (22. September) aus. Kurz hinter dem Ortsausgang waren ein Auto und ein Lkw zusammengeprallt. Der Laster schob den Wagen mehrere Meter vor sich her. Da den Einsatzkräften aus dem Kreis Paderborn zunächst eine eingeklemmte Person gemeldet worden war, erhielten die Feuerwehrleute Unterstützung von Einsatzkräften aus Kleinenberg, Holtheim und Ebbinghausen. 

Paderborn: B68 bei Lichtenau nach Unfall gesperrt

Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte konnte die eingeklemmte Person aus dem Unfallwagen befreit werden. "Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich daher auf die Absicherung der Einsatzstelle und die Unterstützung des Rettungsdienstes", berichtet die Feuerwehr Lichtenau bei Facebook. Die B68 im Kreis Paderborn wurde für den Verkehr gesperrt.

Über verletzte Personen konnte die Polizei Paderborn noch keine Angaben machen. Auch Informationen zum Unfallhergang liegen derzeit noch nicht vor. Auf der B68 kam es zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen, weil die Fahrbahn gesperrt werden musste. Die Polizei warnte via Twitter vor dem Unfall und empfahl die Einsatzstelle weiträumig zu umfahren. Die Sperrung konnte inzwischen aufgehoben werden. 

Startseite