1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. B7/Warburg: Lkw-Reifen löst sich und prallt gegen 7,5-Tonner

  6. >

Unfall auf B7 bei Warburg

Lkw-Reifen löst sich bei voller Fahrt und trifft 7,5-Tonner

Warburg

Bei einem schweren Unfall auf der B7 bei Warburg löste sich ein Lkw-Reifen und prallte gegen einen entgegenkommenden 7,5-Tonner.

Von Dario Teschner

Der verletzte Lkw-Fahrer wurde nach dem Unfall auf der B7 bei Warburg mit einem Rettungswagen abtransportiert (Symbolbild). Foto: Marcel Kusch/dpa

Ein 51-jähriger Mann aus Beverungen war am Montagmittag (6. Dezember) gegen 13 Uhr mit seinem Lkw auf der B7 bei Warburg unterwegs. Nach Polizeiangaben befand sich der Laster gerade zwischen den Ortschaften Rimsbeck und Ossendorf, als sich auf der linken Fahrzeugseite plötzlich ein Zwillingsreifen löste. Der Reifen prallte gegen die rechte Fahrzeugfront eines entgegenkommenden 7,5-Tonners, der von einem 52-jährigen Mann aus Rheinland-Pfalz gesteuert wurde.

Warburg: Lkw-Fahrer aus Beverungen bei Unfall auf B7 verletzt

Bei dem Unfall auf der B7 bei Warburg wurde der 51-jährige Lkw-Fahrer aus Beverungen verletzt. Er wurde an der Einsatzstelle medizinisch versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. "Der 52-Jährige aus Rheinland-Pfalz blieb unverletzt", berichtete die Polizei Höxter in einer Pressemitteilung. 

Die beiden Laster waren nach dem Unfall in Warburg nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Für die Unfallaufnahme sowie die anschließenden Bergungsarbeiten blieb die B7 bis circa 14.45 Uhr voll gesperrt. Den Verkehr leitete die Polizei um. Noch ist unklar, warum sich der Reifen von dem Lkw lösen konnte. Die Beamten haben die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen. 

Startseite
ANZEIGE